Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sportlich bleibt Arbon bis auf Weiteres Weltklasse

Nun ist sicher, dass «Weltklasse am See» im Jahr 2021 wieder stattfinden wird.
Eva Wenaweser
Bereits während der Aufwärmrunde herrscht volle Konzentration. (Bild: Andrea Stalder)

Bereits während der Aufwärmrunde herrscht volle Konzentration. (Bild: Andrea Stalder)

Es ist amtlich. Nach dem Gespräch am Mittwoch mit dem OK könne er bestätigen, dass die Rollstuhl-Rennen wieder stattfinden. «Vorläufig bleibe ich auch Häuptling der Gruppe», sagt Nick Sigg, OK-Präsident von «Weltklasse am See». Vieles bleibe, wie es sei. Man versuche vielleicht das Umfeld zu ändern, um die Veranstaltung attraktiver zu machen. Die Frage, was man dazu organisiere und wo man lieber auf Bewährtes setze, sei aber offen. Er hoffe, dass man die Presse vermehrt für den Anlass motivieren könne. Im Grunde sei er aber glücklich mit dem Entscheid, vor allem zu Gunsten der Sportler.

«Für mich stehen die Teilnehmer im Vordergrund. Die Parasportler haben nur begrenzte Startmöglichkeiten, daher freut es mich umso mehr, dass wir ihnen diese Möglichkeit weiterhin bieten können»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.