Siegreiche Schar in Gelb

Mit Gold, Silber und Kränzen kehrten die Mitglieder des STV Zihlschlacht vom Eidgenössischen Turnfest in Aarau zurück. Am Sonntagabend gab es für die erfolgreichen Sportler einen Empfang zu Hause.

Erwin Schönenberger
Drucken
Teilen
Triumphal ist der Einzug der erfolgreichen Turnerinnen und Turner mit Ross und Wagen. Die Zihlschlachter Bevölkerung feierte am Sonntag die Rückkehr ihre Helden aus Aarau mit einem grossen Fest. (Bild: Reto Martin)

Triumphal ist der Einzug der erfolgreichen Turnerinnen und Turner mit Ross und Wagen. Die Zihlschlachter Bevölkerung feierte am Sonntag die Rückkehr ihre Helden aus Aarau mit einem grossen Fest. (Bild: Reto Martin)

«Mitmachen kommt vor dem Sieg», heisst ein Sprichwort für viele Wettkämpfe. Doch Mitmachen allein ist den Turnerinnen und Turnern aus Zihlschlacht zu wenig. Da erwarten alle sehr gute Leistungen – und die Zihlschlachter haben diese am Eidgenössischen in Aarau auch gezeigt. Entsprechend gross war das Fest zum Empfang der Turnerschar am Sonntagabend. Man ist in Zihlschlacht stolz auf seine Turnerinnen und Turner.

Angeführt von der Stadtmusik Bischofszell zog die erfolgreiche, riesige Zihlschlachter Turnerschar durchs Dorf, frenetisch gefeiert von den Fans, die am Strassenrand applaudierten.

Kaum Platz für alle

Auf dem Festplatz zum Empfang der Turnerinnen und Turner zeigte sich, wie stolz die Bevölkerung auf ihren STV Zihlschlacht ist – an den Tischen fanden kaum alle vor Freude strahlenden Teilnehmer und die vielen Fans Platz. Und dann konnte richtig gefeiert werden. Gemeinderätin Eliane Müller begrüsste die grosse Festgemeinde und war sichtlich stolz auf die erfolgreiche Teilnahme der vielen Turnerinnen und Turner am Eidgenössischen Turnfest in Aarau. Das lange und intensive Training habe sich gelohnt, wie man an den vielen guten Resultaten sehen könne.

Und dann war es an den Verantwortlichen des STV, der Damenriege, des Frauenturnvereins und der Männerriege, über ihre Erfolge in Aarau zu berichten. Dass einige Rednerinnen und Redner ziemlich heiser klangen, ist angesichts des grossen Einsatzes nicht verwunderlich.

Wieder die Besten im Thurgau

Der buchdicken Rangliste des Festes kann man entnehmen, wie erfolgreich alle STV-Mitglieder ihre Aufgabe gelöst haben. Da findet man auf fast jeder Seite Akteure aus Zihlschlacht – und meist in den vorderen Rängen. Besonders stolz ist Zihlschlacht, dass es mit Martin Brühlmann gar einen Turnfestsieger und mit Dominik Beck einen Silbermedaillengewinner feiern konnten. Stolz aber auch auf die vier Kränze der Nationalturner und die vielen Auszeichnungen in verschiedensten Disziplinen, und auf die Erfolge der Männerriege und des Frauenturnvereins, die den Aktiven in nichts nachstanden. Dass sogar der Nachwuchs bei originellen Disziplinen Turnfestlust schnuppern durfte, zeigt, wie wichtig dem STV Zihlschlacht die eigene Jugend ist.

Der grösste Applaus des Abends galt aber den Leiterinnen und Leitern, die mit ihrer grossen Arbeit die Erfolge erst möglich gemacht haben.

Aktuelle Nachrichten