Seit 65 Jahren sind sie unzertrennlich

Am Donnerstag feiern Margrith und Emil Freund-Obi ihre Eiserne Hochzeit in Weinfelden. Sie haben sich am 30. April 1955 das Ja-Wort gegeben.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Margrith und Emil Freund-Obi feiern am Donnerstag ihre Eiserne Hochzeit in Weinfelden.

Margrith und Emil Freund-Obi feiern am Donnerstag ihre Eiserne Hochzeit in Weinfelden.

(Bild: PD)

Das Ehepaar Margrith und Emil Freund-Obi lebt im Wohn- und Pflegeheim Tertianum Zedernpark in Weinfelden. Am 30. April 1955 gaben sich die beiden in Scherzingen das Ja-Wort. 27 Jahre lang arbeiteten die beiden in der Landwirtschaft in Alterswilen und Wängi, bevor sie 1972 das Mesmeramt in der evangelischen Kirchgemeinde Weinfelden antraten, wo sie bis zur Pensionierung 1993 amteten.

Die beiden haben sechs Kinder, 17 Enkel und sieben Urenkel. «Meine Mutter hofft sehr, dass sie zu ihrem 90. Geburtstag am 1. Mai die Familie wieder sehen und mit ihnen feiern kann», sagt ihre Tochter Regula Stutz.