Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Seeufer in Arbon wird erneut untersucht

Vergangene Woche ist die Promenade am Aussichtsplatz erneut abgerutscht. Die Stadt hat die betroffene Stelle provisorisch gesichert. Eine dauerhafte Lösung ist noch nicht in Sicht.
Valentina Thurnherr
Der gesamte vordere Teil des Aussichtsplatzes ist bis auf weiteres gesperrt. (Bilder: Valentina Thurnherr)

Der gesamte vordere Teil des Aussichtsplatzes ist bis auf weiteres gesperrt. (Bilder: Valentina Thurnherr)

Vergangene Woche brach ein Unheil in Form einer abgesackten Promenade herein. Am genau gleichen Ort wie im März dieses Jahres rutschte das Füllmaterial in den See. Dieses Mal löste sich auch noch ein Stück Mauer.

Die Stadt konnte die Stelle zwar notfallmässig sichern, doch der ganze vordere Teil des Aussichtsplatzes ist nach wie vor gesperrt. Das World Food Festival findet dieses Wochenende aber wie geplant statt.

Um die Mauer am erneuten Abrutschen zu hindern, wurden riesige Steinblöcke aufeinandergestapelt.

Um die Mauer am erneuten Abrutschen zu hindern, wurden riesige Steinblöcke aufeinandergestapelt.

An definitiver Lösung wird gearbeitet

Auf Anfrage erklärt Remo Tambini, Leiter Abteilung Bau der Stadt Arbon, dass auf Anfang Juni ein Termin mit Fachingenieuren des Kantons festgesetzt ist. «Der Kanton hat bereits Wasserbauspezialisten und Geologen beauftragt, die sich mit dem Problem befassen.» Es seien erneut Untersuchungen durchgeführt worden, um festzustellen, wo und warum sich der Grund immer wieder löse. «In letzter Zeit gab es viele Sturmwinde, und Bauwerke altern schliesslich genauso wie Menschen», sagt Tambini. Es gäbe ausserdem Entwicklungen, die man nicht vorhersehen könne. «Wir müssen jetzt auf die Einschätzung der Spezialisten warten, ehe wir handeln können», sagt Tambini. Ziel sei es, ein Konzept zu erarbeiten, um eine definitive Lösung zu finden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.