Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Bürgler Schüler fiebern ihrer Musical-Premiere entgegen

Während des ganzen Schuljahres haben die Dritt- bis Sechstklässler das Musical «Das Traumfresserchen» einstudiert. Nächste zeigen sie ihr Stück dem Publikum.
Monika Wick
Lehrer Roger Knöpfli übt mit dem Musical-Chor für die Aufführungen kommende Woche. (Bild: Monika Wick)

Lehrer Roger Knöpfli übt mit dem Musical-Chor für die Aufführungen kommende Woche. (Bild: Monika Wick)

Aus einem Klassenzimmer des Schulhauses Zelti dröhnt der Klang einer elektrischen Gitarre. Dazu gesellen sich Stimmen, die inbrünstig das Lied «Sweet Dreams» der britischen Band Eurythmics anstimmen. Das Lied ist Teil des Musicals «Das Traumfresserchen», dass die Bürgler Dritt- bis Sechstklässler nächste Woche zweimal aufführen.

Das Stück basiert auf einer Geschichte von Michael Ende. Es erzählt die Geschichte der kleinen Leonie. Das Mädchen lebt in Schlafingen und wird jede Nacht von Albträumen geplagt. «Mit dem Musical-Projekt beschäftigten sich die 90 Schüler bereits seit Anfang des Schuljahres», sagt Lerncoach Bettina Renz. Aktuell verleihen die Kinder dem Erlernten in einer Intensivwoche den letzten Feinschliff, um für die Vorstellungen gewappnet zu sein.

Schauspiel, Tanz und Musik von den Kindern

Auf der Bühne im Mehrzwecksaal probt die Theatergruppe bereits in der eigens für das Musical erstellten Kulisse. «Die Headsets müsst ihr ausschalten, wenn ihr von der Bühne geht, ansonsten entstehen unangenehme Nebengeräusche», sagt ein Lerncoach. Eine Etage tiefer übt Lehrer Beni Götsch mit der Tanzgruppe. «Nicht so schnell. Ein Baum bewegt sich viel langsamer und schwerfälliger», mahnt er. Beim nächsten Durchgang befolgen die Schüler seinen Rat und ernten prompt Lob für die Leistung.

Leonie, 3.-Klässlerin

Leonie, 3.-Klässlerin

«Die Proben haben mir sehr viel Spass gemacht. Jetzt freue ich mich auf die
Vorstellungen.»

Im gegenüberliegenden Kirchgemeindehaus probt das Orchester. Mit Unterstützung von Bruno Uhr und Lehrern der Musikschule Weinfelden haben die meisten der rund zwanzig Kinder innerhalb des letzten Schuljahres ein Instrument erlernt. Nun sorgen sie für die Musik im Musical. Die Aufführungen finden am Dienstag 26. Juni und Donnerstag 28. Juni, jeweils um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.