Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schüler raus, Handwerker rein: Kreuzlinger Schulhäuser in den Ferien

Sommerferien sind in den Primarschulhäusern Schreiber und Seetal Umbauzeit. Die Klassenzimmer werden modernisiert und noch vieles mehr.
Urs Brüschweiler
Schulleiter Michele Miani, Vizeschulpräsident Markus Blättler und Architekt Salvatore Bisignano diskutieren über Korkwände im Schulhaus Schreiber. (Bild: Andrea Stalder)

Schulleiter Michele Miani, Vizeschulpräsident Markus Blättler und Architekt Salvatore Bisignano diskutieren über Korkwände im Schulhaus Schreiber. (Bild: Andrea Stalder)

Sportunterricht wäre gar nicht mehr möglich. In der Turnhalle beim Schreiber-Schulhaus lagern derzeit 350 Kartonkisten sowie Tische und Stühle. «Wir mussten die Schulzimmer räumen. Alles bewegliche Material musste raus», erzählt Schulleiter Michele Miani. Vor den Sommerferien hatten die 217 Schüler im Schreiber deshalb eine Sonder-Projektwoche ausserhalb des Schulhauses. Abgelöst wurden die Kinder durch Handwerker, die nun während der grossen Ferien das Gebäude in Beschlag nehmen. Eine grosse Sanierung steht an.

Rundgang durch die Baustelle

Markus Blättler, Vizepräsident der Primarschulbehörde, erklärt mit Architekt Salvatore Bisignano auf einem Rundgang über die Baustelle, was in den wenigen Wochen alles gemacht wird. Das denkmalgeschützte Schulhaus aus dem Jahr 1909 ist eingerüstet. Es erhält aussen einen neuen Anstrich, der Sonnenschutz wird verbessert und es werden neue, energiefreundlichere Fenster eingesetzt.

«Es war wirklich an der Zeit»

Der grössere Teil der Renovation passiert im Innern des Gebäudes. Alle Türen werden ausgetauscht, gemäss den Brandschutznormen. Sieben Schulzimmer werden modernisiert. Und zwar von Grund auf. Neue Böden werden verlegt, die Decken mit einer zeitgemässen Beleuchtung ausgestattet, Wandschränke und die Brünneli werden neu gemacht. «Es war wirklich an der Zeit», sagt Blättler. Die letzte grössere Renovation sei 40 Jahre her. «Ich bin selber hier zur Schule gegangen und es sah immer noch fast gleich aus wie damals», meint der Vizepräsident mit einem Augenzwinkern. Die Fenster seien zudem nicht dicht gewesen und man hatte im Schulhaus auch schon mit Wassereinbrüchen zu kämpfen.

Bessere Unterrichtsbedingungen

Neben den baulichen Aspekten wird auch die Infrastruktur für den Unterricht aufgewertet. Die Wände der Klassenzimmer sind künftig mit einer Korkoberfläche versehen. «Die sind der Hit», sagt Schulleiter Michele Miani. «Man kann überall etwas anpinnen und auch der Hauswart freut sich, dass er keine ‹Chleberli› mehr abkratzen muss.» «Alles wird ergonomischer», fasst Miani zusammen. «Das wird immer wichtiger.» Zu schätzen wüssten die Lehrer auch die neuen Ablagen an allen Wänden. «Das gibt sehr viel zusätzliche Arbeitsfläche.» Auch für den Einsatz von Neuen Medien werden die Zimmer fit gemacht. Neben besserem WLAN wird bald auch hinter jeder Wandtafel ein Bildschirm vorhanden sein. Schüler und Lehrer können dann Inhalte ihrer Tablets mit einem Klick auf dem Bildschirm für alle sichtbar machen.

Die mittlere ist die grösste Etappe

In diesem Sommer werden im Schreiber das erste und das zweite Obergeschoss renoviert. Das Erdgeschoss war im vergangenen Jahr an der Reihe. Das Untergeschoss soll 2019 drankommen.

Alles muss während der Sommerferien passieren

Während der Ferien wird auch das Schulhaus Seetal innwendig renoviert. Vier Klassenzimmer sind es hier, die modernisiert werden. Für die beiden Projekte sind insgesamt rund zwei Millionen Franken im Budget veranschlagt. «Der Zeitdruck ist relativ gross», erklärt Architekt Salvatore Bisignano von den LBP Architekten. «Am Ende der Sommerferien müssen wir zwingend fertig sein, damit zum Schulstart alles bereit ist.» Aber man sei gut im Zeitplan.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.