Saisonstart im «Winterwasser» in Romanshorn

Am Montag, 19. Oktober, öffnet das temporäre Hallenbad seine Türen. Trotz höherer Betriebskosten bleiben die Eintritts- und Abopreise unverändert. Die Betreiber machen trotz Corona auch keine Abstriche beim Angebot.

Drucken
Teilen
Blick auf den See: Das 25-Meter-Becken des Seebades wird in der kalten Jahreszeit zum «Winterwasser».

Blick auf den See: Das 25-Meter-Becken des Seebades wird in der kalten Jahreszeit zum «Winterwasser».

Bild: PD

(red) Vier Wochen nach Saisonschluss im Seebad Romanshorn startet die fünfte Saison im «Winterwasser Oberthurgau». Mit rund 28 Grad Wassertemperatur und 29 Grad Lufttemperatur ist das überdachte 25-Meter-Becken des Seebades ideal für sämtliche Wasseraktivitäten.

Standardmässig stehen zwei abgetrennte Bahnen den Fitness-Schwimmern mit «Rechtsverkehr» zur Verfügung. Die restlichen zwei Bahnen sind für «Plausch-Schwimmer» vorgesehen. Hier kann man sich frei bewegen. Der Nichtschwimmerteil ist ideal für Kleinkinder und Familien.

Spezielle Zeitfenster für spezielle Zielgruppen

Am Montag, Mittwoch und Freitag von 6 bis 8 Uhr sowie am Sonntag von 8 bis 10 Uhr ist «FitTime». Dies ist die Zeit für Trainings- und Fitness-Schwimmer: Vier getrennte Bahnen mit «Rechtsverkehr» stehen für vier Stärkeklassen zur Verfügung.

Während der «FamilyTime» am Mittwoch und Sonntag von 13.30 bis 16 Uhr ist die Zeit für Familien und Kinder: Ausser den zwei für Fitness-Schwimmer reservierten Bahnen gehört das «Winterwasser »ganz den Kids, die sich austoben können. Auch einige Spielsachen stehen während dieser Zeit zur Verfügung.

Bewährte Öffnungszeiten

Die Eintrittspreise und die Öffnungszeiten werden von letzter Saison übernommen. Die Eintritte werden in der Halle konsequent vom Bademeister kontrolliert. Grossen Wert wird auf die Hygiene gelegt. Die Besucher können helfen, die Wasserqualität hoch zu halten. Dazu gehört das Duschen vor dem Baden, denn beispielsweise Kosmetika belasten das Wasser sehr stark. Aufgrund der aktuell bekannten Vorgaben wird das Corona-Schutzkonzept den öffentlichen Badebetrieb des «Winterwassers »nicht entscheidend beeinträchtigen.

Für regelmässige Wasserratten lohnt sich der Kauf eines Saisonabos. Beim Kauf eines 10+1-Abos erhält der Besucher einen zusätzlichen Gratiseintritt.

Abos können unter www.winterwasser.ch online bestellt werden oder bei der Ströbele Kommunikation Romanshorn, Arbon Tourismus, Schulze Sport Amriswil und während den Öffnungszeiten beim Bademeister bezogen werden.

www.winterwasser.ch

Mehr zum Thema