Romanshorner Ludothek öffnet wieder

Und das im neuen Kleid: Der Lockdown wurde für einen Umbau genutzt.

Drucken
Teilen
Spielzeug und anderes steht bereit.

Spielzeug und anderes steht bereit.

PD

(red.) Die Ludothek hat die Coronazwangspause genutzt und den Umbau zur barrierefreien Ludothek fertigstellen können. Nun hat auch der Bundesrat grünes Licht für Bibliotheken und Ludotheken gegeben, sodass einer Wiedereröffnung am 12. Mai nichts im Wege steht. Allerdings ist wichtig, dass alle Schutzmassnahmen strikt eingehalten werden müssen. Auf der Website www.ludothekromanshorn.ch kann das Schutzkonzept der Ludotheken eingesehen werden. Wichtig ist, dass die Öffnungszeiten den Bedingungen angepasst wurden. So ist immer dienstags, von 15 bis 18 Uhr und samstags, von 10 bis 13 Uhr, geöffnet. Am Freitag bleibt die Ludothek geschlossen. Die zurückgebrachten Spiele werden an einem anderen Ort entgegengenommen als die neuen auszuleihenden Spiele. Die retournierten Spiele bleiben dann 3 Tage lang in Quarantäne. Erst danach werden diese geprüft und gezählt. Fehlteile werden genauso verrechnet wie sonst auch, die Kunden werden entsprechend per E-Mail informiert. Die Spielecke ist gesperrt und kann vorläufig nicht genutzt werden. Es dürfen sich maximal 10 Kunden gleichzeitig in der Ludothek aufhalten.