Romanshorn
Fabio Bottega wird neuer Stadtschreiber von Romanshorn

Der Stadtrat hat den 37-Jährigen zum Nachfolger von Bettina Beck gewählt. Er tritt seine Stelle am 1. Mai 2021 an.

Merken
Drucken
Teilen
Fabio Bottega wechselt von der Gemeinde Sirnach zur Stadt Romanshorn.

Fabio Bottega wechselt von der Gemeinde Sirnach zur Stadt Romanshorn.

PD

(red) Der 37-jährige Fabio Bottega arbeitet seit neun Jahren bei der Gemeinde Sirnach. Wie die Stadt Romanshorn mitteilt, ist er dort aktuell seit 2015 als stellvertretender Verwaltungsleiter, stellvertretender Gemeindeschreiber und Abteilungsleiter Kanzlei, Einwohner und Sicherheit tätig. Zuvor war er als stellvertretender Leiter der Sozialen Dienste engagiert.

Bottega hat Führungsschule öffentliche Verwaltung absolviert

Der neue Stadtschreiber von Romanshorn bildete sich nach dem Lehrabschluss als kaufmännischer Angestellter stetig weiter. So verfügt er über Weiterbildungen unter anderem als Fachmann Sozialversicherungen, Berufsbildner und HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis. Auch absolvierte er die Führungsschule öffentliche Verwaltung FSÖV.

Als Stadtschreiber der Stadt Romanshorn wird er die Stadtkanzlei, die Einwohnerdienste und das Amt für Sicherheit verantworten. Weiter leitet er nebst anderen Aufgaben die Administration des Personalwesens und die Lehrlingsausbildung. Er wird seine Stelle spätestens am 1. Mai 2021 antreten und folgt damit auf Bettina Beck, die in gleicher Funktion zur Stadt Frauenfeld wechselt.