ROMANSHORN
Die Sehnsucht war grösser: Publikum trotzte dem regnerischen Wetter

Ladenbesitzer, Detaillisten und Vereine luden zum Besuch des «Romanshorner Lenz» ein. Ziel des Publikums waren die Allee- und die Bahnhofstrasse.

Markus Bösch
Merken
Drucken
Teilen
Romanshorner bummeln von Stand zu Stand.

Romanshorner bummeln von Stand zu Stand.

Bild: Markus Bösch (Romanshorn, 5. Juni 2021)

Das Mögliche haben sie «machbar» gemacht – jene, die den (verschobenen) «Lenz» organisiert haben. Trotz Regen und Schutzmassnahmen: Gross und Klein liess es sich nicht nehmen, der Allee- und Bahnhofstrasse entlang zu flanieren und über das vielfältige Angebot zu staunen und darin zu stöbern. Zahlreiche Geschäfte, Detaillisten und Vereine zeigten Produkte, Erzeugnisse, Angebote und Selbsthergestelltes. Wo immer möglich, hatten sie Marktstände gestaltet, Töpfe und Stühle drapiert, Grosses und Feines präsentiert und da und dort auch zu Konsumierendes aufgetischt. Man spürte es allenthalben, die Sehnsucht, sich wieder austauschen zu können.