Roggwil: Neuer Pfarrer gewählt

Ab Juli 2020 leitet Matthias Maywald die Kirchgemeinde Roggwil. Seine Frau Eui-Jeong Kim tritt die Mitarbeiterstelle an.

Hedy Züger
Drucken
Teilen
Matthias Maywald und seine Frau Eui-Jeong Kim Maywald in der Kirche. (Bild: Hedy Züger)

Matthias Maywald und seine Frau Eui-Jeong Kim Maywald in der Kirche. (Bild: Hedy Züger) 

Das Wahlgeschäft der evangelischen Kirchgemeinde endete gestern Sonntag mit einer Standing Ovation für den neuen Pfarrer Matthias Maywald und Gattin Eui-Jeong Kim Maywald. Dies, nachdem sie sich im Gottesdienst selber vorgestellt hatten: Matthias Maywald mit der Predigt, Eui-Jeong Kim Maywald mit Orgel- und Klavierspiel.

Beide Eheleute bringen eine solide theologische Ausbildung mit. Maywald studierte in Zürich und Leipzig, seine Gattin in Südkorea, wo sie aufgewachsen ist, sowie in Zürich. Pfarrer Maywald wirkt seit 2016 an der Kirchgemeinde Neukirch an der Thur. Er wurde 2011 zum Armeeseelsorger der Schweizer Armee ernannt. Eui-Jeong ist Theologin, sie erwarb sich ausserdem das Diplom als Kirchenmusikerin. Der anschliessenden ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung schlug der Kirchenvorsteherschaft die Schaffung der Stelle für eine theologische Mitarbeiterin vor. Das Teilpensum von 20 Prozent, dies die Planung, sollte Eui-Jeong Kim Maywald antreten.

Die Frau des künftigen Pfarrers bringt dafür beste Voraussetzungen mit, sie verfügt sowohl über langjährige Erfahrung in Projekten mit Kindern sowie als auch mit Kirchenmusik.

Die Wähler sind sich einig

Die Kirchgemeinde stimmte der Wahl von Pfarrer Maywald und dem Antrag zur Gestaltung der erweiterten Pfarrstelle mit allen 77 Stimmen zu. Maywald wird der 18. Pfarrer von evangelisch Roggwil sein.

Pfarrer Hans Ulrich Hug und seine Gattin Iris waren unter den ersten Gratulanten, sie treten im Frühling 2020 in den Ruhestand. Kirchenpräsident Willi Bischofberger leitete das Wahlprozedere und lud zum Umtrunk in den Kirchgemeindesaal ein.