Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Risotto von Gilde-Köchen am Wyfelder Fritig

Immer am ersten Freitag im Monat lebt das Weinfelder Stadtzentrum auf. Diese Woche vor allem mit kulinarischen Köstlichkeiten
Sabrina Bächi
Am Koffermarkt gibt es kleine Schätze zu finden. (Bild: Reto Martin)

Am Koffermarkt gibt es kleine Schätze zu finden. (Bild: Reto Martin)

Am Freitag lebt das Stadtzentrum wieder: Es klingt Musik, es riecht nach Essen, man trifft sich, schwatzt und kehrt ein. Der Wyfelder Fritig belebt am 6. September ab 18 Uhr das Dorfzentrum. Zum einen gibt es auf dem Marktplatz den Koffermarkt, bei dem nach kleinen Schätzen gestöbert werden kann. Südamerikanisches Feeling mit Caipirinha erlebt man bei Richbees an der Bahnhofstrasse.

Weitere kulinarische Höhepunkte sind etwa der Spagehtti-Plausch beim Brotzyt, das Pizzabaguette bei Madörin oder der Gilderisotto vor dem Restaurant Trauben. Verschiedene Gilde-Köche aus Weinfelden und der Umgeben bereiten feinstes Risotto zu. Jürg Langer vom «Trauben» bietet zum Risotto passende Schweinswürste an, die in Schneckenform daher kommen. Der Erlös der Risotto-Aktion geht vollumfänglich an die MS-Stiftung.

Musikalisch bringen die Big Band Green Apple beim Gasthaus Trauben und die Furtbächler Musikanten beim alten Feuerwehrdepot peppige Klänge ins Dorf. In der Frauenfelderstrasse wird bei gutem Wetter Line Dance getanzt. Sportlich geht es auf dem Marktplatz mit dem Curling Club Thurgau zu und her.

www.wyfelderfritig.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.