Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Renovierungen der SBS: Romanshorn hat eine «Jacht für einen Tag»

Die Renovation der MS Säntis ist abgeschlossen. Nun ist sie als Event-Schiff unterwegs. Die SBS kündigt bereits weitere Projekte innerhalb ihrer Flotte an.
Lara Jörgl
Gäste geniessen eine Fahrt auf der MS Säntis. (Bild: PD)

Gäste geniessen eine Fahrt auf der MS Säntis. (Bild: PD)

«Die Grünstiche der Polster passen sogar zum Bodenseewasser!», staunt Ursula Gebendinger. Sie ist zusammen mit anderen Eventagenturen und Werbern auf die MS Säntis eingeladen. So sollen diese das Angebot des renovierten Schiffes kennenlernernund bestenfalls ihren Kunden weiterempfehlen können.

Nach vier Monaten der Renovation und Restaurierung konnte die MS Säntis im Mai 2017 zum ersten Mal in See stechen. Jetzt sollen auch Werbefirmen das «Facelift» bewundern.

Nicht mehr nur «Nüssli und Orangenjus»

Es gab einige Gründe, die MS Säntis nicht nur zu renovieren, sondern vollkommen neu zu erfinden. «Wir wollten, dass dieses Schiff vor allem als Eventschiff benutzt werden kann.», sagt Andrea Ruf, CEO der SBS Schifffahrt AG. Hier solle man nicht nur «Nüssli und Orangenjus» als Apéro bekommen, sondern auch Gala-Gerichte und Apéro Riches. «Die MS Säntis eignet sich neu besonders für Konferenzen, Hochzeiten, Firmenausflüge, oder andere etwas anspruchsvollere Events. »

Das renovierte Schiff hat den Beinamen «Die Yacht für einen Tag» gekriegt. Die übrigen sechs Personenschiffe der Flotte sollen auch nach und nach überholt werden.

«Natürlich zerfallen unsere Schiffe noch nicht, aber wir wollen auch dem heutigen Kundenbedürfnis entsprechen«. Nach und nach soll so die ganze Flotte wieder auf dem neuesten Stand sein. Ruf ist begeistert: Es wären schon etliche positive Rückmeldungen gefallen, was sie weiter bestärke. Das Motorschiff St. Gallen soll als nächstes eine Generalüberholung bekommen.

«Nicht alle werden reine Eventschiffe, so wie die MS Säntis», sagt Ruf. «Alle anderen sind und bleiben Kursschiffe und werden im Linienverkehr bleiben.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.