Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Regierungsrat Schönholzer spricht am Jubiläumsfest des ASV Buhwil-Neukirch

Seit 125 Jahren existiert der Armbrustschützenverein Buhwil-Neukirch. Die Mitglieder sind nicht nur treffsicher, sondern verstehen es auch, ein solches Jubiläum gebührend zu feiern.
Christoph Heer
Regierungsrat Walter Schönholzer präsentiert am Jubiläumsfest das Trikot des Armbrustschützenvereins Buhwil-Neukirch. (Bild: Christoph Heer)

Regierungsrat Walter Schönholzer präsentiert am Jubiläumsfest das Trikot des Armbrustschützenvereins Buhwil-Neukirch. (Bild: Christoph Heer)

Auf das Jubiläumsschiessen und das darin integrierte und noch heute ungemein beliebte Speckschiessen haben sich viele gefreut. Die Vereinsmitglieder des Armbrustschützenvereins Buhwil-Neukirch sahen sich dementsprechend auch grossen Herausforderungen gegenüber.

Der grosse Zulauf zum Speckschiessen ist seit Jahren ungebrochen und der Jubiläumsanlass am Sonntagmittag vermochte das Zelt und die Schützenstube zur Gänze zu füllen.

Kameradschaft kommt an erster Stelle

Jedes Vereinsmitglied ist Teil einer funktionierenden und sympathischen Gemeinschaft, in welcher bei allen sportlichen Ambitionen die Kameradschaft zuoberst steht.

Das bestätigte Vereinspräsident Markus Schönholzer am Jubiläumsfest: bestätigte: «Unser Verein und unser Schützenhaus sind Orte der Kameradschaft und der Freundschaft. Dazu gehört aber auch eine Portion Ehrgeiz, schliesslich will doch jeder Schütze seinen Pfeil möglichst nahe am Zentrum der Zielscheibe zum Stecken bringen. Für mich persönlich ist es wie ein zweites Daheim, wenn ich als Weinfelder hierher zum Training komme.»

Markus Schönholzer erzählte, dass er schon mit seinem Grossvater und seinem Vater viel Zeit auf dem Areal des Schützenhauses Kirchholz verbracht habe. Seit rund zwölf Jahren präsidiert er nun den Armbrustschützenverein Buhwil-Neukirch.

Prominente Festredner loben den Verein

Eine Ansprache folgte an diesem Festtag der anderen und wiederholt überboten sich die Aussagen der Laudatoren mit ihren Glückwünschen, Komplimenten und Grussworten.

Der Reihe nach waren das der amtierende Grossratspräsident Turi Schallenberg aus Bürglen, Regierungsrat Walter Schönholzer aus Neukirch an der Thur, selbst stolzes Mitglied des jubilierenden Vereins, Martin Schneider, der Präsident des Eidgenössischen Armbrustschützenverbandes, Roland Ravelli vom Thurgauer Armbrustschützenverband und Manfred Schweiss vom Armbrustschützenverein Sulgen.

Walter Schönholzer hob den hohen Stellenwert des Armbrustschützenvereins Buhwil-Neukirch für sein Leben hervor: «Mir ist es ungemein wichtig, dass ich seit 1981 ein Teil dieses Vereins bin. Ich nehme mir die Zeit, damit ich mich bei der Ausübung dieses tollen Hobbys erden kann. So funktioniert dieser Sport nämlich auch sehr gut als Burnout-Prävention. Und als ehemaliger Vereinspräsident habe ich damals auch profitiert und viel gelernt in Sachen Verantwortung und Organisation.»

Ein Sport für Jung und Alt

Ein enorm treffsicheres Aus­hängeschild des Vereins sind die zahlreichen Nachwuchsschützen. Diese haben im vergangenen Jahr auf nationaler Ebene richtiggehend abgeräumt.

Eine von ihnen ist Mara Schönholzer. «Abschalten, herunterfahren, konzentrieren und Spass haben. Wir haben Schützen im Alter von acht bis 85 Jahren, dieser hervorragende Sport ist nämlich für jeden geeignet», sagte das Armbrustschiesstalent.

Musikverein umrahmt das Fest

40 Jahre jünger als der ASV Buhwil-Neukirch ist der Musikverein Kradolf-Schönenberg. Er umrahmte die Festivitäten auf gekonnte musikalische Weise.

«Es sind genau solche Ver­eine, die mit ihrer langjährigen Vergangenheit und ihrem positiven Wirken für die Allgemeinheit unser Dasein lebenswerter machen.» Das waren die anerkennenden Worte des Thurgauer Grossratspräsidenten Turi Schallenberg.

Und solche Worte sind es, die – wie die gesamte Geburtstagsfeier des ASV Buhwil-Neukirch – in bester Erinnerung bleiben werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.