Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Profis singen am Sonntag mit zwei Chören in der katholischen Kirche

Am Sonntag gibt der Chor «Lux Sonora» ein Konzert in Weinfelden. Chorleiterin Manuela Eichenlaub präsentiert mit ihren rund 50 Sängerinnen und Sängern Motetten von Brahms, Bach und Brukner in einem doppelchörigen Konzertabend.
Mario Testa
Chorleiterin Manuela Eichenlaub in der katholischen Kirche Weinfelden, wo ihr Chor am Sonntag auftritt. (Bild: Mario Testa)

Chorleiterin Manuela Eichenlaub in der katholischen Kirche Weinfelden, wo ihr Chor am Sonntag auftritt. (Bild: Mario Testa)

50 Sängerinnen und Sänger werden am Sonntag die katholischen Kirche Weinfelden mit ihrem Gesang füllen. Den Chor «Lux Sonora» hat Manuela Eichenlaub im Jahr 2015 gegründet, für dieses Projekt besteht er je zur Hälfte aus Profis und ambitionierten Amateuren. «Lux Sonora ist ein professioneller Chor. Für dieses Projekt habe ich zusätzlich die besten Laiensängerinnen und -sänger aus meinen anderen Chören dazu geholt», sagt die Chorleiterin.

So singen auch Mitglieder des katholischen Kirchenchors Weinfelden, des Campus-Kammerchors Kreuzlingen sowie Gastsängerinnen und Gastsänger mit. «Für sie alle ist dieses Projekt ein Highlight. In ihren Chören sind sie die Leistungsträger, hier können sie von den Profis noch etwas lernen.»

Motetten von Bach bis Bartholdy

Am Konzert werden vor allem Chorwerke der Romantik erklingen. «Wir singen Motetten von Brahms, Barthold, Bruckner und Bach – also auch ein Werk aus dem Barock», sagt Eichenlaub. Gesungen wird doppelchörig, das heisst, die 50 Sängerinnen und Sänger teilen sich in zwei je vierstimmige Chöre auf. «Diese beiden Chöre treten dann in einen gesanglichen Dialog. Sie übertrumpfen sich gegenseitig im Jubel.»

Vor den Sommerferien haben alle Sängerinnen und Sänger die Noten fürs Konzert erhalten. «Alle haben individuell geübt. Nun treffen wir uns am Freitag und Samstag in Kreuzlingen zur gemeinsamen Probe», sagt Eichenlaub. Am Sonntag gibt der Chor dann bereits im Gottesdienst um 10 Uhr eine erste Kostprobe seines Könnens. Das ganze Konzert folgt dann um 17.15 Uhr in der katholischen Kirche Weinfelden. Der Eintritt ist gratis, es wird eine Kollekte erhoben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.