Polizei schnappt Kreuzlinger Tankstellen-Gauner +++ 20-jähriger Wiederholungstäter ist geständig

Die Kantonspolizei Thurgau hat vergangene Woche einen 20-jährigen Mann verhaftet. Er wird beschuldigt, am 20.Februar eine Tankstelle an der Bergstrasse in Kreuzlingen überfallen zu haben. Ein Jahr zuvor verübte derselbe Mann einen Überfall auf eine Tankstelle beim Einkaufszentrum Karussell.

Drucken
Teilen
Der Täter, der die Tankstelle in Kreuzlingen am 20.Februar überfallen hat, konnte mit Bargeld flüchten.

Der Täter, der die Tankstelle in Kreuzlingen am 20.Februar überfallen hat, konnte mit Bargeld flüchten.

Bild: Kapo TG

(lex/sko) Erfolg für die Thurgauer Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen: Ermittlungen rund um die Tankstellen-Überfälle haben zur Verhaftung eines 20-jährigen Schweizers geführt.

Wie die Polizei am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt, werde der Mann beschuldigt, am 20. Februar die Tankstelle an der Bergstrasse in Kreuzlingen überfallen und Bargeld geraubt zu haben.

«Der Mann aus der Region ist geständig. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen leitet die Strafuntersuchung.»

In jüngster Vergangenheit sind in Kreuzlingen immer wieder Tankstellen überfallen worden, zuletzt vergangene Woche die Coop-Tankstelle beim Einkaufszentrum Karussell. Dieselbe Tankstelle hat der nun verhaftete Mann bereits im Juli 2019 überfallen, wie Polizeisprecher Matthias Graf auf Anfrage bestätigt.

Zu den polizeilichen Ermittlungen, die noch nicht ganz abgeschlossen sind, gibt Graf indes keine Auskunft. Dennoch stehen dem 20-jährigen Schweizer also für beide Überfälle separate Strafverfahren bevor.

Mehr zum Thema