Namensänderung

«Ein Geschenk für Lengwil»

Nach einer Übernahme heisst die Firma Microdiamant nun Pureon und
expandiert deutlich. Die Gemeinde freut sich mit und gratuliert.

Drucken
Teilen
Die Microdiamant-Geschäftsführer Daniel und Martin Spring mit Gemeindepräsident Ciril Schmidiger in ihrer Mitte.

Die Microdiamant-Geschäftsführer Daniel und Martin Spring mit Gemeindepräsident Ciril Schmidiger in ihrer Mitte.

Bild: PD

(red) Die Gemeinde hat besonderen Anlass zur Freude. Die seit 1995 in Lengwil domizilierte Firma Microdiamant wagte einen grossen Schritt in die Zukunft, indem sie das in den USA ansässige Unternehmen Eminess Technologies übernahm und sich nun, unter dem neuen Namen Pureon, als globaler Marktführer in Sachen Oberflächenbearbeitung positioniere, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

Mit diesem Zusammenschluss sichere sich der regionale Arbeitgeber einen noch besseren Zugang zum amerikanischen Markt und erweitere sein Technologie- und Produktprogramm. Die Vertriebsstruktur von Eminess Technologies für Europa und die umliegenden Gebiete hat ihren Standort in Frauenfeld. Äusserst erfreulich für den Thurgau sei, dass alle Arbeitsplätze der Eminess Technologies im Kanton erhalten blieben, heisst es weiter.

Doppelt so viele Mitarbeiter

Die Firma Microdiamant respektive neu Pureon, die in dritter Generation durch die Brüder Martin und Daniel Spring geführt wird, expandiert mit dieser Akquisition von 60 auf 120 Mitarbeitende. Stolz zeigt sich der Gemeinderat von Lengwil, wo der Hauptsitz des Unternehmens verbleibt. Gemeindepräsident Ciril Schmidiger bedankte sich bei Martin und Daniel Spring und gratulierte zum grossen Erfolg.