Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nach Knall aus dem Motorraum – Auto fängt auf Thurgauer Autobahn Feuer

Ein Auto ist am Donnerstag auf der Autobahn A1 bei Sirnach in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch hoher Sachschaden.
Alexandra Pavlovic
Kurz vor der Ausfahrt Münchwilen kam es am Auto zum Brand. (Bild: Kapo TG)

Kurz vor der Ausfahrt Münchwilen kam es am Auto zum Brand. (Bild: Kapo TG)

Der 44-jährige Lenker ist kurz vor 19 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung St.Gallen unterwegs gewesen. Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab er an während der Fahrt einen Knall aus dem Motorraum gehört zu haben. Des Weiteren habe er weissen Rauch aus dem Auspuff festgestellt. Anschliessend stellte gar der Motor ab und er habe das Auto auf den Pannenstreifen gelenkt. Kurz darauf geriet der Motorraum in Brand.

Wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt, war die Stützpunktfeuerwehr Münchwilen rasch vor Ort und löschte den Brand. «Verletzt wurde niemand, am Auto entstand jedoch Totalschaden.» Was zum Brand geführt habe, sei noch unklar. Die Brandursache werde derzeit durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Durch den Vorfall ist am Fahrzeug und Strassenbelag Sachschaden entstanden, schreibt die Polizei weiter. Dieser belaufe sich auf mehrere tausend Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.