Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ministranten bringen einen Hauch Olympia nach Weinfelden

150 Thurgauer Ministranten haben sich am Samstag zum sportlichen Wettkampf getroffen. Das Minifest findet nur alle drei Jahre statt.
Die Ministranten beobachten das Entfachen des Feuers. (Bild: PD)

Die Ministranten beobachten das Entfachen des Feuers. (Bild: PD)

(red) Am Samstag fand das Thurgauer Minifest in Weinfelden statt. Das alle drei Jahre stattfindende Treffen der Ministranten-Scharen aus dem Kanton stand im Zeichen der Olympischen Spielen und des olympischen Gedankens «Dabei sein ist alles».

Mit über 150 Kindern und Jugendlichen aus 15 verschiedenen Pfarreien aus dem ganzen Kanton war der Anlass ein grosser Erfolg. Das OK bestand aus Minileitenden und Jugendlichen und wurde unterstützt von der Jugendseelsorge (Juseso) Thurgau.

Junge leisten ehrenamtliche Arbeit

Die ehrenamtliche Arbeitsgruppe wollte mit dem Fest allen Minis, die übers Jahr hinweg in den Pfarreien mit viel Freude und Begeisterung ministrieren, danke sagen und etwas zurückgeben.

«Es ist nicht selbstverständlich, dass sie diesen wichtigen ehrenamtlichen Dienst leisten»

schreibt Anina Curau von der Fachstelle Kinder und Jugend bei der Juseso Thurgau in einer Mitteilung.

Die Minispiele wurden mit einer Eröffnungsfeier inklusive dem obligatorischen Olympischen Feuer feierlich begonnen. Nebst Stafetten wo es um Schnelligkeit, Geschick und Teamgeist ging, war der Plausch am kurzweiligen Anlas und der Austausch untereinander zentral.

Die Ministrantinnen versuchen das Rätsel zu lösen. (Bild: PD)

Die Ministrantinnen versuchen das Rätsel zu lösen. (Bild: PD)

Mit der Schlussfeier fand der Höhepunkt am Ende des Tages statt. Jede Gruppe lief mit der selber gestalteten Teamfahne in die Arena ein und bekam feierlich den wohlverdienten Pokal überreicht. Die drei erfolgreichsten Gruppen wurden mit einem süssen Geschenk und einem Diplom nochmals zusätzlich gewürdigt und machten sich anschliessend glücklich auf den Weg nach Hause.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.