Mehrere Listenverbindungen im Bezirk Weinfelden

Am 15. März wählt der Thurgau seine neuen Kantonsräte. Für den Wahlkampf wappnen sich die Parteien mit Listenverbindungen. Ein Übersicht zur Ausgangslage im Bezirk Weinfelden.

Hören
Drucken
Teilen
Der Grosse Rat tagt im Winterhalbjahr im Weinfelder Rathaus.

Der Grosse Rat tagt im Winterhalbjahr im Weinfelder Rathaus.

(Bild: Donato Caspari)

(red) Für die Grossratswahlen vom 15. März 2020 sind der Staatskanzlei in vier Bezirken drei und in einem Bezirk vier Listenverbindungen sowie je ein bis zwei Unterlistenverbindungen gemeldet worden. Das zeigt sich, nachdem am Montag, 13. Januar, die Frist für die Erklärung von Listen- und Unterlistenverbindungen abgelaufen ist. Für die Grossratswahlen am 15. März sind für den Bezirk Winfelden folgende Verbindungen gemeldet worden:

Liste 1 (Christlichdemokratische Volkspartei / CVP), Liste 3 (Junge Evangelische Volkspartei / jevp), Liste 4 (Junge Christlichdemokratische Volkspartei / JCVP), Liste 7 (Evangelische Volkspartei /EVP) und Liste 12 (Bürgerlich-Demokratische Partei / BDP); Liste 2 (Eidgenössisch-Demokratische Union / EDU), Liste 5 (FDP.Die Liberalen / FDP) und Liste 9 (Schweizerische Volkspartei / SVP); Liste 10 (Sozialdemokratische Partei, JUSO und Gewerkschaften / SP/Gew.) und Liste 11 (Grüne Partei / GP).

Unterlistenverbindungen gehen gemäss Medienmitteilung ein: CVP Liste 1 (Christlichdemokratische Volkspartei / CVP) und Liste 4 (Junge Christlichdemokratische Volkspartei / JCVP); EVP Liste 3 (Junge Evangelische Volkspartei / jevp) und Liste 7 (Evangelische Volkspartei / EVP). (red)

Mehr zum Thema