Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mann überfällt Tankstellenshop in Arbon und flüchtet ohne Beute

Nach einem Überfall auf einen Tankstellenshop in Arbon ist der Täter am Samstagmorgen ohne Beute geflüchtet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach dem Täter. (Bild: Kapo)

Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach dem Täter. (Bild: Kapo)

(pd/lim) Der vermummte Mann betrat um etwa 6.40 Uhr den Agrola-Tankstellenshop an der St.Gallerstrasse, bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld. Weil sich die Kassen wegen technischer Problem nicht sofort öffnen liessen, verliess der Unbekannte laut Medienmitteilung der Kantonspolizei Thurgau ohne Beute den Shop. Er flüchtete zu Fuss in Richtung Stadtzentrum.

Die Verkäuferin blieb unverletzt, eine sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos. Für die Spurensicherung kam ein Spezialist des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Thurgau vor Ort, die Ermittlungen laufen.

Kantonspolizei sucht Zeugen

Der Mann wird als zirka 180 Zentimeter gross beschrieben. Er trug ein graues, langärmliges Sweatshirt mit Reissverschluss und Kapuze sowie eine schwarze, lange Hose. Das Gesicht vermummt, zudem trug er einen dunkelblauen Rucksack bei sich.

Wer Angaben zum Täter machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Arbon unter der Nummer 058 345 21 00 melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.