Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Love, Peace und Blüemlisex

Zum 46. Mal lockte am Wochenende das Bischofszeller Open Air, das älteste der Schweiz, über tausend Besucher nach Schweizersholz. Der Anlass begeisterte Einzelpersonen und Familien gleichermassen.
Monika Wick
Die Berner Mundart-Band Troubas Kater heizt dem Publikum ein. (Bilder: Monika Wick)

Die Berner Mundart-Band Troubas Kater heizt dem Publikum ein. (Bilder: Monika Wick)

«Das Open Air Bischofzell ist nicht nur das älteste, es ist auch das beste und nahegelegenste.Für Familien ist die friedliche Stimmung optimal.»Stefan LangeneggerBesucher aus Wuppenau

«Das Open Air Bischofzell ist nicht nur das älteste, es ist auch das beste und nahegelegenste.
Für Familien ist die friedliche Stimmung optimal.»
Stefan Langenegger
Besucher aus Wuppenau

«Peace, Love und Blüemlisex». Dieser Schriftzug zierte das hellgrüne «Lovemobil», das vor den Toren des Open Air Geländes am Heuberg parkiert wurde. Augenscheinlich stammt es aus den Anfängen der Geschichte des Bischofszeller Open Airs, das am vergangenen Wochenende bereits seine 46. Auflage erfuhr und somit das älteste der Schweiz ist. Gleich beim Betreten des Geländes werden Besucher von der friedlichen Stimmung und dem liebevollen Miteinander übermannt. Aus unzähligen Feuerstellen steigt Rauch in den Himmel empor. Auf den Flammen wurde das Essen für die ganze Familie zubereitet. Nebenan wurde in gemütlicher Runde ein Bier oder ein Glas Wein getrunken. Fast machte es den Anschein, das Bischofszeller Open Air besuche man nicht primär wegen der Musik, sondern wegen der aussergewöhnlichen Stimmung. Von dieser war auch die Amriswiler Familie Christen äusserst angetan. Mit ihren drei Kindern im Alter von zwei, vier und 14 Jahren besuchten Marco und Stephanie Christen das Festival zum dritten Mal. «Als Familie fühlt man sich hier extrem willkommen. Die Kinder können wir ohne Angst laufen lassen, da Rücksicht aufeinander genommen wird», erklärte Marco Christen.

«Ich bin zum ersten Mal mit der ganzen Familie hier.Die Lockerheit und der Mix aus älteren und jüngeren Besuchern finde ich cool.»Annelies SchmidhauserBesucherin aus Zihlschlacht

«Ich bin zum ersten Mal mit der ganzen Familie hier.
Die Lockerheit und der Mix aus älteren und jüngeren Besuchern finde ich cool.»
Annelies Schmidhauser
Besucherin aus Zihlschlacht

Das Familienbudget wird geschont

Zudem rechnet er es den Veranstaltern hoch an, dass die Verpflegung selber mitgebracht werden darf, was das Familienbudget schont. «Es lohnt sich definitiv hier zu sein», fügte er hinzu, bevor sie der Musik der Aargauer Indie-Band «Bell Baronets» lauschten. Dabei war deutlich zu sehen, dass der Nachwuchs der Familie bereits dieselbe Begeisterung für die Musik empfindet wie seine Eltern. «Bischofszell ist das erste Festival, das wir in diesem Sommer bestreiten. Das ist immer speziell», erklärte Silvan Gerhard, Sänger und Gitarrist der «Bell Baronets», die am Samstagabend auftraten. Begeistert zeigte er sich vom schönen Festplatz und der lockeren Stimmung. «Es macht grossen Spass hier, wir kommen gerne wieder.» Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Berner Mundart-Formation «Troubas Kater». Mit ihren aussergewöhnlichen Arrangements und dem speziellen «Katerschen Sound» verzückten sie das jüngere und das ältere Publikum gleichermassen. Derweil zogen Michael Kessler und David Leisebach im Auftrag einer Sicherheitsfirma ihre Runden. Viel zu tun gibt es nicht für die beiden Sicherheitsmänner. «Das Festival ist wirklich sehr friedlich, grosse Vorfälle gibt es nicht», sagt Kessler. «Gegen Morgen werden wir dann wohl einige Besucher aus der Bar begleiten müssen», sagt er augenzwinkernd. Diese gehört wie die kleine Einkaufsstrasse und die Festwirtschaft zum Festival dazu.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.