Kühler Auftakt zur Wochenmarkt-Saison in Arbon

Trotz Bise kamen die Besucher am Samstag in Scharen in die Altstadt. Die Stände waren zeitweise regelrecht umlagert.

Max Eichenberger
Drucken
Teilen
Am Markt herrschte reges Treiben. (Bild:Max Eichenberger)

Am Markt herrschte reges Treiben. (Bild:Max Eichenberger)

Treue Stammkunden und Arboner, die Freude daran haben, wenn mit dem Frühling wieder mehr Leben in die Altstadt kommt, haben sich gedulden müssen. Am Samstag startete der Wochenmarkt auf dem Storchenplatz in die Saison. Zeitweise waren die Stände mit den frischen Auslagen regelrecht umlagert.

Regionale Produzenten boten unter anderem Gemüse und Erzeugnisse vom Hof an. Vom Beck gab’s knusprige Brote, vom Esserswiler Bio-Produzenten Zartes vom Lamm. Dazu liess die historische Kulisse mit den Liegenschaften Straussfeder, Storchen, Ochsen und dem Bohlenständerhaus behagliche Marktstimmung aufkommen.

Jeden Samstag bis Ende September

Allein die durch die Gassen schlierende kühle Bise mochte die Verweildauer der Kundschaft etwas verkürzt haben. Bis Ende September ist nun wieder allwöchentlich am Samstag von 9 bis 13 Uhr der Wochenmarkt angesagt. (me)

Wochenmarkt startet durch

Der 2014 neu initiierte Arboner Wochenmarkt hat sich etabliert. Heute startet er auf dem Storchenplatz in die zweite Saison – mit erweitertem Angebot.
Max Eichenberger