Kreuzlingen feiert den Verkehr am See

Am 4. und 5. Mai wird in Kreuzlingen das 150-Jahr-Jubiläum der Seelinie und des Trajektverkehrs gefeiert. Rundfahrten mit der historischen Fähre Konstanz sowie Ausstellungen erwarten die Gäste.

Drucken
Teilen
Die historische Fähre Konstanz wird an der Feier im Einsatz sein. (Bild: PD)

Die historische Fähre Konstanz wird an der Feier im Einsatz sein. (Bild: PD)

(red) Der Ort ist nicht zufällig gewählt: Passend zum internationalen Jubiläum der Seelinie und des Trajektverkehrs – das sind Eisenbahnfährverbindungen – eröffnet das Seemuseum am 4. Mai die Ausstellung «Transportweg Bodensee. Lädinen – Dampfschiffe – Trajekt – Autofähre». Um 9.30 Uhr wird Vize-Stadtpräsidentin Dorena Raggenbass nach ihrer Eröffnungsrede das Wort gleich an Museumsleiterin Ursula Steinhauser weitergeben. Alle Gäste sind anschliessend zu einem Apéro eingeladen.

Historisches und modernes Rollmaterial präsentiert der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen an beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr im Clubhaus an der Seestrasse direkt beim Grossschifffahrtshafen. Unter anderem rollt auch der Rote Pfeil als Mini-Version über die Gleise. Der legendäre Triebwagen der Schweizerischen Bundesbahnen wurde anlässlich der Landesausstellung 1939 gebaut.

Nachdem Winston Churchill im Jahr 1946 als Staatsgast mit dem Roten Pfeil durch die Schweiz gefahren wurde, ist der RAe 4/8 1021 auch als «Churchill-Pfeil» bekannt. Weitere Informationen über das Rollmaterial erteilen die Clubmitglieder. Der Eintritt ist kostenlos.

Viele Sonderfahrten von Schiff und Zug

Erwartet werden die Besucherinnen und Besucher am ersten Maiwochenende nicht nur auf dem Land-, sondern auch auf dem Seeweg: Dank der Kooperation der Stadtwerke Konstanz verkehrt die historische Fähre «Konstanz» an beiden Tagen stündlich zwischen den beiden Städten, erstmals ab 10 Uhr. Die Fahrten zwischen dem Grossschifffahrtshafen Kreuzlingen und Hafen Konstanz sind kostenlos, finden aber nur bei guter Witterung statt.

Direkt bei der Anlegestelle beim Grossschifffahrtshafen befindet sich der Info-Point von Kreuzlingen Tourismus. Dort gibt es nicht nur das praktische Booklet zum Jubiläum inklusive Fahrplänen, sondern auch die von der Post lancierte Sondermarke «150 Jahre Seelinie» (A-Post) zu kaufen. Kostenlos dazu gibt es für die Gäste eine Postkarte.

Sämtliche Informationen, wie beispielsweise zur Eventfähre der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt (SBS), die zwischen Romanshorn, Friedrichshafen, Lindau und Bregenz verkehrt, zu den Thurbo-Sonderfahrten zwischen Romanshorn, Bregenz und Lindau, oder zu den Sonderzügen ab Kreuzlingen nach Rorschach mit dem neuen SBB-Fernverkehrs-Doppelstockzug sowie den Festorten und Ticketpreisen sind zu finden unter: www.bodensee-150jahre.com.

Seelinie: 150-Jahr-Jubiläum wird 2019 gross gefeiert

1869 ging das erste Teilstück der Bahn-Seelinie in Betrieb. Dampfschiffe schleppten Güterzugswagen auf Kähnen über den Bodensee. Das Doppel-Jubiläum wird im Mai 2019 an mehreren Orten gefeiert.
Max Eichenberger