Kreide gegen Sommerhitze: Helikopter besprüht Salmsacher Gewächshäuser

Bötsch Gemüsebau trifft Massnahmen für die wärmere Jahreszeit.

Trudi Krieg
Drucken
Teilen
Dieser Anblick bot sich vor Kurzem den Einwohnern.

Dieser Anblick bot sich vor Kurzem den Einwohnern.

Trudi Krieg

Vermutlich waren einige Leute erstaunt, als gestern Morgen während längerer Zeit ein Heli von air-glacier über den Treibhäusern von Bötsch Gemüsebau kreiste. Laut Jonas Bötsch sprühte dieser Kreidestaub auf die Gewächshäuser. Der Kreidestaub wird auf den Dächern die Sonneneinstrahlung und damit die Hitze im Sommer etwas reduzieren. Im Laufe des Sommers wäscht der Regen die völlig natürliche Kreide allmählich wieder ab. Die anderswo schon bekannte klimaregulierende und umweltschonende Methode wurde erstmals in der Ostschweiz angewendet.