Konzert
Das Jugendstreichorchester Thurgau gibt ein Konzert im Regional-TV

Am Samstag, 20. Februar, überträgt der Kanal «Bodensee TV» das Winterkonzert des Jugendstreichorchesters Thurgau. Ein Live-Konzert mit Publikum ist derzeit nicht möglich.

Drucken
Teilen
Das Jugendstreichorchester Thurgau anlässlich eines Konzerts im Rathaus Weinfelden vor der Pandemie Covid-19.

Das Jugendstreichorchester Thurgau anlässlich eines Konzerts im Rathaus Weinfelden vor der Pandemie Covid-19.

Bild: PD

(red) Diverse Kammermusikensembles des Jugendstreichorchesters Thurgau werden am Samstag unter der Leitung von Gabriel Estarellas Pascual und Johannes Herzog ein abwechslungsreiches Programm präsentieren. Ziel der Aktion ist es, den Schülerinnen und Schülern eine Plattform zu bieten, ihre erarbeiteten Stücke aufzuführen, auch wenn ihre geplanten Konzerte in Weinfelden und Gachnang abgesagt werden mussten.

Wie Andreas Schweizer, Leiter der Musikschule Weinfelden in einer Mitteilung weiter schreibt, sei ein weiterer Grundgedanke, den wegen der Covid-19-Massnahmen verstärkt isolierten Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen.

Senioren werden über das Konzert informiert

Die Musikschule Weinfelden arbeitet mit der Organisation Curaviva Thurgau zusammen. «So wird sichergestellt, dass Bewohnerinnen und Bewohner der Alters- und Pflegeheime im Thurgau die Möglichkeit bekommen, dieses besondere Konzert zu sehen und zu hören». Die Firma Visuellcom produziert den Livestream, welcher dann auf «BodenseeTV» übertragen wird – am Samstag ab 19.30 Uhr live und am Sonntag während des ganzen Tages in Wiederholungen. Alternativ wird das Konzert über die neue, spezielle Website der Musikschule Weinfelden übertragen.