Kollision in Tägerwilen: 76-Jährige gerät mit ihrem Auto auf Bahngleis – Thurbo kann nicht mehr bremsen

Spektakulärer Unfall am Dienstagvormittag in Tägerwilen: Ein Auto wurde auf dem Bahngleis von einem sich nähernden Thurbo erfasst. Verletzt wurde niemand. Die 76-jährige Lenkerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Hören
Drucken
Teilen
Die Autofahrerin blieb beim Unfall unverletzt.

Die Autofahrerin blieb beim Unfall unverletzt.

Bild: Kapo TG

(kapo/red) Am Dienstagvormittag ist ein Thurbo in Tägerwilen mit einem silbernen Toyota Yaris kollidiert. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war die Autofahrerin gegen 10.30 Uhr rückwärts auf einer Sackgasse in Richtung Okenfinerstrasse unterwegs. Dabei verlor die 76-Jährige die Kontrolle über ihr Auto, durchbrach einen Zaun und kam auf dem Bahngleis zum Stillstand.

Kurz nachdem sich die Frau in Sicherheit bringen konnte, näherte sich ein Zug aus Richtung Kreuzlingen und kollidierte trotz sofort eingeleiteter Schnellbremsung mit dem Auto. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die 76-jährige Lenkerin musste ihren Führerschein abgeben.