Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Klingendes Licht erstrahlt mit romantischen Chorwerken in der katholischen Kirche Weinfelden

Der Chor Lux Sonora begeisterte mit seinem Gesang rund 250 Besucher am Sonntagabend.
Christoph Heer

Gut möglich, dass wir am Sonntag einen der letzten Hochsommertage in diesem Jahr geniessen durften. Zum Geniessen war auch das Konzert des Vokalensembles Lux Sonora. Etwa 250 Zuhörerinnen und Zuhörer fanden den Weg in die kühle Kirche.

Auffallend viel junges Publikum nimmt am frühen Sonntagabend in den Bankreihen Platz. Sommerlich gekleidet und gespannt darauf, was in den kommenden 80 Minuten erklingen wird. Das professionelle Vokalensemble Lux Sonora «Klingendes Licht» führt unter der Leitung von Manuela Eichenlaub ein raffiniertes A-cappella-Konzert auf. Mit Werken von Bach, Brahms, Mendelssohn und Bruckner nimmt der Chor die Besucher mit auf eine Reise, jenseits von Hektik und Alltagsstress.

Chorwerke der Romantik stehen im Mittelpunkt

Für dieses Projekt hat Eichenlaub ihren Chor verstärkt mit talentierten Sängern aus der Region. Die abwechslungsreiche Chorliteratur fordert von den Protagonisten viel ab, lange haben sie sich aufs Programm vorbereitet. Mit feinem Chorklang und «Singet dem Herrn» von Johann Sebastian Bach eröffnet Lux Sonora das Konzert.

Chorwerke der Romantik stehen im Mittelpunkt, viele im Publikum schliessen ihre Augen, um die Musik zu geniessen. Fernab von den Alltagssorgen gelingt es in der Kirche bestens, für kurze Zeit innezuhalten und die ruhigen, melodiösen Klänge aufzusaugen. Schliesslich beginnt für die Meisten nur wenige Stunden später die neue Arbeitswoche.

Orgelspiel bereichert das Konzert

Es ist für den ganzen A-cappella-Chor ein Höhepunkt, vor so grossem Publikum auftreten zu dürfen. Und für die Laiensänger ist es die Krönung für ihre fleissige Probenarbeit. Es sind Mitglieder des katholischen Kirchenchors Weinfelden, des Campus-Kammerchors Kreuzlingen sowie weiteren Gastsänger, die sich perfekt in das gesangliche Gefüge der Profis einbetten.

Organistin Eun-Hye Lee bereichert den gesanglichen Wohlklang zwischendurch mit ihrem wunderbaren Spiel. Langanhaltender Applaus ist der Lohn für alle Protagonisten zum Schluss des Konzerts.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.