Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Katholisch-Sulgen: In der Behörde ist noch ein Sitz zu vergeben

Die Vorsteherschaft der Katholischen Kirchgemeinde Sulgen arbeitet bis April 2019 mit einem interimistischen Mitglied. Der Grund: Für ein rücktrittswilliges Behördenmitglied konnte noch kein Nachfolger gefunden werden.
Benjamin Kalotay (neu im Pfarreirat), Josef Schurtenberger (wiedergewählter Kirchenpräsident) und Nicole Merz (neu in der Rechnungsprüfungskommission). (Bild: PD)

Benjamin Kalotay (neu im Pfarreirat), Josef Schurtenberger (wiedergewählter Kirchenpräsident) und Nicole Merz (neu in der Rechnungsprüfungskommission). (Bild: PD)

(red) Am Wochenende fanden in der Katholischen Kirchgemeinde Sulgen die Gesamterneuerungswahlen statt. Benjamin Kalotay aus Sulgen wurde neu in den Pfarreirat gewählt. Er ersetzt die bisherige Präsidentin Silvia Hug, die neu als Vertreterin der Gruppe «kultur.religion kapelle heldswil» dem Pfarreirat angehört.

Neu in die Rechnungsprüfungskommission wurde Nicole Merz aus Sulgen gewählt; sie ersetzt Heinz Bernet. Die Neugewählten sowie alle Bisherigen, die sich zur Wiederwahl stellten, wurden mit Glanzresultaten gewählt.

Kirchenpräsidium und Kirchenpflege

Aus der Kirchenvorsteherschaft tritt Bernadette Bürgisser zurück. Da bisher kein Nachfolger gefunden wurde, wird sie bis zur ordentlichen Gemeindeversammlung am 25. April 2019 das Ressort «Diakonie» interimistisch weiterführen. Die Anzahl der eingegangenen Wahlzettel betrug 303, die Stimmbeteiligung lag bei 13,69 Prozent.

Josef Schurtenberger aus Bürglen wurde mit 289 Stimmen in seiner Funktion als Präsident bestätigt. Als Kirchenpflegerin wurde Daniela Schlumpf-Metzler aus Sulgen mit 303 Stimmen gewählt.

Kirchenvorsteherschaft und Pfarreirat

Die Vorsteherschaft setzt sich in der neuen Amtsperiode aus diesen Mitgliedern zusammen: Denise Brauchli, Sulgen, 292 Stimmen; Caroline Kaiser, Sulgen, 292; Andrea Lauener, Sulgen, 292; Marcel Rieser, Donzhausen, 291; und Josef Schurtenberger, Bürglen, 284.

Im Pfarreirat von Katholisch-Sulgen nehmen Einsitz: Sonja Hengartner, Sulgen, 285 Stimmen; Benjamin Kalotay, Sulgen, 278; und Anna Lanzilotti-Panettieri, Kradolf, 280.

RPK-Mitglieder und Urnenoffizianten

Der Rechnungsprüfungskommission gehören folgende Personen an: Roman Isler, Weinfelden, 289 Stimmen; Nicole Merz, Sulgen, 284; und Hans Senn, Sulgen, 285.

Als Urnenoffizianten werden fungieren: Pia Jung, Bürglen, 291 Stimmen; Yvonne Koster, Erlen, 293; Rosmarie Schweizer, Götighofen, 293; Bruno Pfister, Kradolf, 293; Ruth Andermatt, Schönenberg, 291; und Stefan Rieser, Sulgen, 299.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.