Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Jugendliche können einen Blick hinter die Lipperswiler Hotel-Kulissen werfen

Bereits zum dritten Mal fand am Samstag der Berufsparcours im Wellnesshotel Golf Panorama statt.
Die Schülerinnen falten unter professioneller Anleitung Servietten. (Bild: PD)

Die Schülerinnen falten unter professioneller Anleitung Servietten. (Bild: PD)

(red) Eingeladen waren Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Oberstufe aus der Region, die an einer Lehrstelle in der Hotellerie interessiert sind. Der ambitionierte Hoteldirektor Alexandre Spatz konnte die 10 Lehrstellensuchenden in den Bereichen Hotelfach, Restauration und Küche rundum begeistern.

«Wir ermöglichen den Jugendlichen einen Einblick in die verschiedenen Berufe und beim praktischem ‹Handanlegen›, diverse Hotelaufgaben kennen zu lernen», sagt der Direktor. Die Schülerinnen und Schüler konnten beim Schnuppern hinter die Kulissen eines renommierten Wellnesshotels schauen.

Blühende Pflanze als Symbol für eine erfolgreiche Berufswahl

Bei Küchenchef Peter Vogel begeisterten sie die vielseitigen Aufgaben rund ums Kochen. So erzählt Lars zum Beispiel: «Schon meiner Mutter, gelernte Köchin, schaute ich gerne über die Schulter, denn mich inspirierte die Kreativität rund ums Kochen.» Und Michelle sagt beim Einsatz als Hotelfachfrau: «Mir liegt der persönliche Kontakt mit den Gästen sehr am Herzen.» Zum Schluss überreichte Alexandre Spatz den Jugendlichen ein kleines, blühendes Pflänzchen als Symbol für eine erfolgreiche Berufswahl.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.