Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Judith Ricklin ist neue höchste Kreuzlingerin: Ein Glanzresultat für die Froschkönigin

Die SVP-Politikerin ist in der 73-jährigen Geschichte des Kreuzlinger Gemeinderats erst die vierte Frau auf dem Präsidentenstuhl.
Urs Brüschweiler
Judith Ricklin wird nach ihrer Wahl auch noch zur Froschkönigin ernannt. (Bild: Donato Caspari)

Judith Ricklin wird nach ihrer Wahl auch noch zur Froschkönigin ernannt. (Bild: Donato Caspari)

Saxofon-Klänge gabs am Donnerstagabend im Rathaus. Die kurz zuvor zur neuen Ratspräsidentin gewählte Judith Ricklin gab ihren Gemeinderatskolleginnen und -kollegen eine Kostprobe von einem ihrer vielen Hobbys. Grund zur Freude durfte die 47-jährige SVP-Politikerin auch haben. Mit 36 von 37 Stimmen wurde sie praktisch einstimmig zur höchsten Kreuzlingerin gewählt. Da sie bekanntlich eine grüne Ader besitzt, beschenkte sie ihre Fraktion mit einem Wunsch-Bäumchen. Zudem ernannten sie sie in Anspielung auf ihren Einsatz bei Amphibienrettungen kurzerhand zur Froschkönigin. Seit der Gründung des Kreuzlinger Gemeinderates 1946 ist Ricklin erst die vierte Frau, die für ein Jahr den Vorsitz übernehmen darf.

Alexander Salzmann (FDP) und Judith Ricklin (SVP) . (Bild: Donato Caspari)

Alexander Salzmann (FDP) und Judith Ricklin (SVP) . (Bild: Donato Caspari)

Ihr zur Seite darf künftig Alexander Salzmann (FDP) Platz nehmen. Er wurde mit 31 Stimmen zum Vizepräsidenten des Rats gewählt.

Acht Neue im Gemeinderat

Alterspräsident Andreas Hebeisen (SP) hatte die 21. Legislatur eröffnet. Nach den Wahlen im März durften acht neue Mitglieder zum ersten Mal an einer Sitzung teilnehmen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.