In Weinfelden machen drei musikalische Käfer Stimmung

Kim Maria Bischof, Regula Raas und Chantal Liggenstorfer sorgen als Ladybugs in Weinfelden für Glücksmomente.

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Kim Maria Bischof (Violine), Regula Raas (Violine) und Chantal Liggenstorfer (Klavier) spielen in Weinfelden.

Kim Maria Bischof (Violine), Regula Raas (Violine) und Chantal Liggenstorfer (Klavier) spielen in Weinfelden.

(Bild: Manuela Olgiati)

Fröhlich, virtuos und präzise gespielt ist mit der Tritsch Tratsch Polka von Johann Strauss Junior ein gelungener Konzertanfang gemacht. Ein Raunen geht am Samstagabend durch die Zuhörerreihen im evangelischen Kirchgemeindehaus, als die musikalische Reise ins Glück mit dem berühmten Stück von Bobby Mc Ferrin weiter geht.

Das Trio Ladybugs, die Marienkäfer, setzt mit zwei Violinen und Klavier sein Können um. Mit dem Jahreswechselkonzert begeistern Kim Maria Bischof, Regula Raas und Chantal Liggenstorfer die Zuhörer in mehreren Thurgauer Gemeinden. Da die Musikerinnen auch gerne nähen, tragen sie das passende Outfit, bestehend aus Stoffen mit Marienkäfern drauf.

Das Publikum darf mitmachen

Die drei Musikerinnen spielen für die 50 Zuhörer im Saal bekannte Literatur aus Klassik, Film bis hin zu Popsongs von ABBA, die Komponist Paul Gächter extra für die Ladybugs arrangiert hat. Die Musikerinnen beziehen auch das Publikum mit ein. Regula Raas gibt Einsätze zum Sprechgesang von «Don’t Worry, be Happy». Zu einem anderen Lied werden kleine Instrumente unter die Zuhörer verteilt.

Natürlich folgt auch der «Champagner Galopp» und «Ange ou Déman». Die Musikerinnen zelebrieren das Glück weiter mit «Happy New Year». Der «Radetzky Marsch» rundet die musikalische Feierstunde ab.

Weitere Konzerte: 1. Januar, 14 Uhr, Alters- und Pflegezentrum Amriswil; 4. Januar, 20 Uhr im Ulrichsaal, Kreuzlingen; 5. Januar, 14 Uhr, Trotte Pfyn.

Mehr zum Thema