In Weinfelden bekommt der Stadtbach eine neue Wand

Die Stadt saniert die Stützmauer am Giessen bei der Felsenstrasse. Der dortige Hausbau begünstigt und vereinfacht die Arbeit.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Roger Weber an der Stelle, wo die alte Giessen-Wand ersetzt wird. Die neue wird von der Baugruben-Seite her erstellt.

Roger Weber an der Stelle, wo die alte Giessen-Wand ersetzt wird. Die neue wird von der Baugruben-Seite her erstellt.

Bild: Mario Testa
(Weinfelden, 26. August 2020)

Im Stadtkern fliesst der Giessen auf weiten Strecken in einem Betonbett, und das seit gut 75 Jahren. Wände links und rechts sorgen dafür, dass der Bach nicht über die Ufer tritt und möglichst wenig Platz braucht.

Die Lebensdauer der Stützmauern ist laut einer Analyse des Ingenieurbüros A. Keller AG langsam erreicht und an manchen Stellen drängen sich in den kommenden acht Jahren Sanierungen auf. Risse und aufgebrochene Oberflächen zeugen von den jahrzehntelangen Belastungen. «Das ist einfacher Stampfbeton ohne Armierungseisen und Fundament», sagt Roger Weber.

«Sie entsprechen damit nicht mehr den heutigen Konstruktionsgrundsätzen.»

Bei der Felsenstrasse, bevor der Bach unter dem «Thurgauerhof» durchfliesst, wird die Wand auf der Nordseite nun ersetzt.

Bestehende Baugrube bis zur Mauer

«Wir haben den grossen Vorteil, dass derzeit auf der ehemaligen Möschinger-Parzelle ein neues Haus gebaut wird und dort die Baugrube bis an die Giessen-Mauer reicht», sagt Roger Weber, Leiter Tiefbau auf dem Bauamt Weinfelden.

«Die alte Mauer können wir als Schalung nutzen, gleich dahinter die neue erstellen und erst dann die alte entfernen.»

Dadurch sei der Mauerersatz einfacher, günstiger und sicherer, da die bestehende Mauer vor allfälligen Wassermassen schützt, bis die neue etappenweise fertig gebaut ist. 198'000 Franken hat der Stadtrat für den Ersatzneubau der Stützmauer bewilligt. Im Zuge des Hausbaus und der Mauersanierung soll später auch ein Fussweg erstellt werden, der die Felsenstrasse mit der Friedhofstrasse verbindet.

Mehr zum Thema