In Märstetten tanzen die Kinder zu«Schni Schna Schnappi» im Konfettiregen

Der Kulturverein coolTHUR Märstetten hat am Samstag seinen Jubiläums-Kindermaskenball veranstaltet. Schon zum zehnten Mal feierten die Kinder ausgelassen auf der Bühne der Mehrzweckhalle Weitsicht.

Werner Lenzin
Merken
Drucken
Teilen
An der Fasnacht darf sich jedes Mädchen so verkleiden, wie es will. Indianer und Prinzessin sind auch bei den jungen Märstetterinnen immer beliebt.

An der Fasnacht darf sich jedes Mädchen so verkleiden, wie es will. Indianer und Prinzessin sind auch bei den jungen Märstetterinnen immer beliebt.

(Bild: Werner Lenzin)

Punkt 11.11 Uhr ist am Samstag Beginn des Märstetter Kindermaskenballs. Dieser ist vor zehn Jahren als kleiner, feiner Fastnachtsanlass lanciert worden und bis heute geblieben. Aus den Lautsprecherboxen ertönt «Schni Schna Schnappi» und «Hey Pippi Langstrumpf», die Scheinwerfer bringen Farbe auf die Bühne der Weitsicht. Munter wirbeln Indianer, Feen, Hexen und Cowboys durch den Raum und bewerfen ihre Eltern mit farbigen Konfettis. Für den kleinen Hunger gibts Hotdogs und Toasts.

Hinter dem Mischpult steht Sandro Marazzi, Präsident des Kulturvereins coolTHUR Märstetten. «Unser früherer Gemeindepräsident Jürg Schumacher hatte die Idee, die Fasnacht in Märstetten wieder zu beleben», erinnert er sich. Es kam zur Gründung des zweitjüngsten Vereins von Märstetten, dem Kulturverein coolTHUR.

«Am Anfang waren auch Erwachsene dabei, aber das lahmende Interesse bewog uns, den Anlass nur noch für Kinder bis zur sechsten Primarklasse zu veranstalten»

sagt Marazzi. Er ist für die Musik- und Lichtanlage und die Nebelmaschine verantwortlich. Zusammen mit ehrenamtlichen Helfern bieten sie den Kindern viel Fun und Spass.

50 Kinder haben Spass

Mit Flyer, Plakaten und auf dem Facebook laden sie zum Anlass ein. Und was möchten die Mitglieder des Vereins verändern? «Wir nehmen permanent Anpassungen vor und berücksichtigen auch Kinderwünsche», sagt der Präsident. Für ihn sind die strahlenden Augen der gegen 50 anwesenden Kinder und ihr Spass am Verkleiden die wichtigsten Ziele.

Tanzen im Konfettiregen: Die Kinder geniessen den Maskenball.

Tanzen im Konfettiregen: Die Kinder geniessen den Maskenball.

(Bild: Werner Lenzin)

Und welches sind neben dem Kindermaskenball die weiteren Veranstaltungen? «Jährlich veranstalten wir ein Oster- und Weihnachtsbasteln», sagt der Präsident. Finanziert wird der Anlass aus dem Verkauf der Verpflegung und mit einem Zustupf der Gemeinde. Um 15.15 Uhr ist der Spass vorbei, müde, zufrieden und glücklich zotteln die Kleinen heimwärts.

Mehr zum Thema