In Kreuzlingen wird der Advent im Zelt gefeiert

Die Bemühungen haben gefruchtet. Die Stadt bekommt wieder einen Weihnachtsmarkt.

Urs Brüschweiler
Drucken
Teilen
Kreuzlingen darf sich wieder über einen Weihnachtsmarkt freuen. Wie hier 2017. (Bild: Andrea Stalder)

Kreuzlingen darf sich wieder über einen Weihnachtsmarkt freuen. Wie hier 2017. (Bild: Andrea Stalder)

Gute Nachrichten für Kunsthandwerk- und Glühwein-Fans: Die städtische Dürre an Adventsaktivitäten ist vorbei. Ein neues OK plant für Kreuzlingen wieder einen Weihnachtsmarkt. Vom 13. bis 15. Dezember wird «Das Weihnachtszelt» auf dem Boulevard mit daran anschliessender Essensmeile auf der Schützenstrasse stattfinden. Die Stadt Kreuzlingen teilt dies mit.

Ein «exquisiter, kleiner Weihnachtsmarkt» soll es werden. Teilnehmer und Standbetreiber können sich bereits jetzt anmelden. Die Organisationscrew des neu konzipierten Adventsanlasses freue sich auf innovative Aussteller, die mit ihren Produkten begeistern, heisst es.

Nachfolge-Event des «Stärnäzaubers»

Die Geschichte mit den Kreuzlinger Weihnachtsmärkten ist eine wechselhafte. 2014 machte sich der Vorstand des Gewerbevereins daran, die vergangene Tradition neu zu beleben, und organisierte den Chrüzlinger Stärnäzauber. Nach vier erfolgreichen und gut besuchten Ausgaben mussten sich die OK-Mitglieder aber eingestehen, dass der Aufwand für sie zu gross und die personellen Ressourcen zu klein waren für den Fortbestand des Grossevents.

Im vergangen Jahre gab es als Übergangslösung einen kleinen Advent-to-go, organisiert durch Schüler und Lernende von Stadt- und Schulverwaltung.

Patrick Angehrn ist OK-Präsident

Im neuen OK halten Patrick Angehrn als Präsident und Stefanie Link als Vizepräsidentin die Fäden in der Hand. Im August will man sich und das Konzept ausführlich präsentieren. Die Vorbereitungen für «Das Weihnachtszelt» sind aber bereits in vollem Gange. Geplant ist ein neues Konzept mit Bühne, Marktständen, einer Bar sowie Sitzgelegenheiten in einem grossen, leicht beheizten Zelt auf Höhe der TKB.

Gewerbe, Gastronomen, Schulen und Vereine, sind zur Teilnahme eingeladen. Gefragt sind Ausstellende und Mitwirkende aus dem Grossraum Kreuzlingen, die spezielle und nicht überall erhältliche Produkte anbieten. Die Bühne bietet unter anderem eine Plattform für Schulen, Bands und Private, die zur Adventsstimmung im Zelt beitragen möchten.

Unterlagen sind auf www.kreuzlingen.ch verfügbar. Anmeldeschluss ist der 31. Juli.