In Hagenwil wird ein Märlibuch gestohlen

Theaterspiel gehört zu den Freifach-Angeboten der Volksschulgemeinde Amriswil. Die Kinder des letztjährigen Kurses führten auf der Festspielbühne das Ergebnis ihrer Ausbildung auf.

Rita Kohn
Drucken
Teilen
Sofia Müller als Erzählerin versucht, die Scharte mit dem fehlenden Märchenbuch auszuwetzen. (Bild: Rita Kohn)

Sofia Müller als Erzählerin versucht, die Scharte mit dem fehlenden Märchenbuch auszuwetzen. (Bild: Rita Kohn)


Eine Prinzessin, ein Schloss und eine Detektivgeschichte: Wahrlich keine leichte Aufgabe, alle Vorstellungen, wie denn ein Theaterstück beschaffen sein sollte, unter einen Hut zu bringen. Regisseur Florian Rexer hat es aber geschafft. Er baute auf die Fantasie der Kinder, die im Schuljahr 2017/18 den Freifachkurs Theater besuchten, und flocht die verschiedenen Kinder-Wünsche zu einer tragfähigen Geschichte zusammen.

So merkt die junge Hauptdarstellerin (alias Sofia Müller) mitten in der Aufführung, dass ausgerechnet das so wichtige Märlibuch ihrer Grossmutter nicht mehr an seinem Platz ist. Ein unverfrorener Dieb muss es kurz vor der Aufführung gestohlen haben.

Vergessen, wie das Märchen ausgeht

Fatal für die Kinder. Denn in der Aufregung vergisst die Erzählerin, wie das Märchen mit dem Frosch und der goldenen Kugel tatsächlich ausgegangen ist. Sie braucht unbedingt das Buch. Also macht sich der Detektiv Sherlock Holmes alias Mailo Rodriguez auf die Suche nach dem Täter. Dass ihn die anderen Kinder dabei nicht nur ernst nehmen, liegt wohl nicht zuletzt an seinem wundervoll selbstgefälligem
Auftreten.

Mit der Aufführung letzte Woche auf der Festspielbühne im Schloss Hagenwil erfüllte Kursleiter Florian Rexer ein Versprechen: «Ich habe ihnen gesagt, dass sie ihr Theater mal auf einer richtigen Bühne spielen dürfen.» Die Nervosität der kleinen Theaterakteure vor der Vorstellung ist greifbar. «Ich habe ihnen gesagt, sie sollen auf keinen Fall den Kopf aus dem Vorhang halten», sagt Florian Rexer und verdreht die Augen. Denn genau das tun seine Schützlinge kichernd. Assistentin Hanneke Alefsen hat alle Hände voll zu tun, die aufgeregte Meute auf ihrem Platz zu halten, während Kursleiter und Regisseur Florian Rexer den letzten Soundcheck macht.

Wirtin von Knüppel verprügelt

Zur Freude zahlreicher Kinder und deren Eltern feierte am Sonntag das Kinderstück der Schlossfestspiele Hagenwil Premiere. Auf dem Spielplan steht das Märchen «Tischlein deck dich». Sechs weitere Aufführungen im Schlosshof folgen.
Ramona Riedener