In der Stadt Kreuzlingen kommt ein Filetstück auf den Markt: 5000 Quadratmeter Land am Yachthafen

Der Stadtrat sucht für die Promenade West Investoren, die eine Überbauung im Baurecht umsetzen. Bevorzugt wird eine Mischnutzung aus Wohnen und Gewerbe.

Drucken
Teilen

(red) Die Stadt Kreuzlingen ist Eigentümerin der unverbauten Parzelle Nr. 3178 an der Promenadenstrasse beim Yachthafen. Das 5346 Quadratmeter grosse Grundstück wird nun zur Überbauung freigegeben, wobei unter anderem die Vorgaben des Gestaltungsplans Promenade West zu berücksichtigen sind.

Dies teilt der Stadtrat in einer aktuellen Meldung mit. Bevorzugt werde eine Überbauung mit einer gemischten Nutzung für Wohnen und Gewerbe, allenfalls auch für alternative Wohnbauformen sowie ein genossenschaftlicher Bauträger.

Das Areal befindet sich mit seiner seenahen, ruhigen Lage in einem städtebaulich wichtigen Gebiet der Stadt Kreuzlingen. Es liegt in der Wohn- und Gewerbezone WG50. Die Parzelle Promenade West wird von der Stadt Kreuzlingen im Baurecht mit einer Dauer von 50 Jahren oder gegebenenfalls längeren Zeitspanne abgegeben; ein Verkauf wird ausgeschlossen.

Bewerbungsfrist läuft bis Ende August

Die Vergabe erfolgt unter den Kriterien der Art der Nutzung und der architektonischen und städtebaulichen Qualität des Projekts an dieser prominenten Lage. Über die Vergabe entscheiden der Stadtrat und der Gemeinderat der Stadt Kreuzlingen. Bewerbungen sind mit einer Grobstudie inklusive Projektbeschreibung abzugeben.

Interessenten können sich bis spätestens 31. August bei der Stadtkanzlei Kreuzlingen, Hauptstrasse 62, bewerben. Die Bewerbungsunterlagen sind eingeschrieben an die Stadtkanzlei einzureichen. Für Fragen steht Stadtschreiber Michael Stahl zur Verfügung: Telefon 071 677 62 10, michael.stahl@kreuzlingen.ch.

Die Bewerbungsunterlagen findet man auf www.kreuzlingen.ch/Aktuelle Meldungen.

Mehr zum Thema