Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

In der Salensteiner Wartburg wird gesungen und getanzt

Bereits zum 23. Mal findet das Thurgauer Jugendsinglager statt. Die Kinder lernen Songs von Wincent Weiss und Nico Santos. Spass haben sie auch am Abendprogramm.
Isabelle Merk
Knapp 60 Kinder der Mittelstufe aus dem ganzen Kanton erfüllen die Wartburg mit Musik und Tanz. (Bild: Isabelle Merk)

Knapp 60 Kinder der Mittelstufe aus dem ganzen Kanton erfüllen die Wartburg mit Musik und Tanz. (Bild: Isabelle Merk)

Jedes Jahr im Frühling findet das Lager des Gesangsvereins Thurgau, das Jugendsinglager, statt. Heute Freitag, 16 Uhr, werden die eingeübten Tanzeinlagen und Lieder im Schulhaus Trittenbach in Tägerwilen öffentlich aufgeführt. Viele Kinder waren schon im letzten Jahr dabei, denn in der Lagerwoche wird einiges geboten und die stille Umgebung der Wartburg lädt förmlich ein, das Lagerleben in lauten und leisen Tönen auszukosten.

Lehrerin Maja Beck-Bänziger hat seit 10 Jahren die musikalische Leitung und unterdessen auch die Organisation des Lagers inne. Gemeinsam mit Rene Pulfer, ebenfalls Lehrer, üben sie mit den Kindern Songs von Wincent Weiss bis Nico Santos ein. «Da das Lager freiwillig ist, sind die Kinder absolut motiviert und voller Elan mit dabei», freut sich Maja Beck-Bänziger. Seit bereits 20 Jahren mit voller Energie mit dabei und verantwortlich für die tänzerische Leitung ist Corinne Mathis, Tänzerin und Akrobatin.

Genug Energie für das Abendprogramm

Den ganzen Tag sind die Kinder mit Gesang und Tanz beschäftigt und dazwischen werden die zahllos anmutenden steilen Treppenstufen vom Trainingsort Waldhaus zur Warburg bewältigt. Theoretisch müssten die Kinder am Abend müde sein, doch wie die Betreuer Fabian Krömler und Steven Diethelm verraten, bleibt noch ordentlich Energie fürs Abendprogramm übrig.

Gemeinsam mit Janina Baumgartner und Giuseppina Bologna betreuen sie die Kinder und gestalten das Rahmenprogramm. Eine Aufgabe, die sichtlich Spass macht und ab und an auch Nerven aus Stahl braucht. Von Filmabend bis Disco wird hier einiges geboten, ein weiterer Grund, warum sich das Jugendsinglager so grosser Beliebtheit erfreut.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.