In der Kita schmeckt es besser als Zuhause: Kreuzlinger «Seeburg» bringt ein Kochbuch mit Rezepten für Kinder auf den Markt

Das erste Buchprojekt des Wirtepaars Bolliger basiert auf einer Kooperation mit der Kinderbetreuung Atlantis in Berg.

Martina Eggenberger Lenz
Drucken
Teilen
Matias und Jacqueline Bolliger sind stolz auf das Buch, das sie mit Vera Marbach und Leonie Schoch von der Atlantis-Kita entworfen haben.

Matias und Jacqueline Bolliger sind stolz auf das Buch, das sie mit Vera Marbach und Leonie Schoch von der Atlantis-Kita entworfen haben.

Bild: Andrea Stalder (Kreuzlingen, 17. Juni 2020)

Die Kinder von Jacqueline und Matias Bolliger gehen in die Kita. Und dort schmeckt ihnen das Essen besonders gut. Das Phänomen, dass der Zmittag auf fremden Tellern besser ist, kennen viele Eltern. Bolligers haben es zum Anlass genommen, mit den Mitarbeiterinnen ihrer Kita ein paar der beliebten Rezepte zusammen zu tragen und Interessierten auszuhändigen.

Die Wirtsleute der «Seeburg» liefern seit einigen Monaten die Mahlzeiten für Kita und Hort Atlantis in Berg. Ursprünglich war die Idee, eine Hand voll Vorschläge auszudrucken und zusammen zu bostitchen. Matias Bolliger erzählt:

«Dann haben wir uns aber gesagt: Machen wir es doch grad richtig.»

«Sebi kocht mit euch» heisst das erste Werk der Kooperation zwischen dem Restaurant und der Kinderbetreuung. Schon das Cover macht gluschtig, im Buch zu blättern. Ein Zug aus Gurken, Rüebli und Peperoni lockt auf der Titelseite, ein Vorschlag für einen gesunden und schmackhaften Znüni.

Das Maskottchen der Kita begleitet durchs Buch

«Uns war wichtig, dass man alle Rezepte mit Zutaten umsetzen kann, die man sowieso im Haus hat. Oder dass diese leicht abänderbar sind», betont Matias Bolliger. Vom Zmorge bis zum Znacht gibt es im Buch Ideen für die kulinarischen Freuden von Kindern, passend zu jeder Tageszeit. Die 28 Rezepte sind gemeinsam vom Wirtepaar und den Atlantis-Frauen Vera Marbach und Leonie Schoch ausgeklügelt worden.

Maskottchen Sebi – ein Seepferdchen – begleitet die Leser durch das Buch. Es gibt den Kindern Extra-Tipps zu Themen wie Sicherheit in der Küche, zur Zubereitung der Speisen oder was wozu passt. Selbst gemachte Hackbällchen sind ein Thema, Brätschnitzel mit Cornflakes-Kruste, Bananen-Pancakes oder der Blitzstrudel. Den Autoren war wichtig, dass für die Leckereien möglichst regionale Produkte verwendet werden.

Blick auf das Cover des Buches.

Blick auf das Cover des Buches.

Bild: Andrea Stalder (Kreuzlingen, 17. Juni 2020)

«Sebi kocht mit euch» ist nicht explizit ein Kinderkochbuch. «Die etwas Grösseren können die Rezepte aber gut selber umsetzen oder mithelfen», meint Bolliger. «Für Kinder ist kochen eine sinnliche Erfahrung.» Dass dem so ist, zeigen auch die vielen Fotografien im Buch. Lilo Städeli hat diese in und um die Seeburg inszeniert. Und was sind jetzt die Lieblingsrezepte der Bolliger-Kinder? Der Koch lacht und erzählt:

«Deren Geschmack ändert sich doch ständig. Aktuell haben sie alles gerne, was irgendwie süss ist. Die Smoothies und Shakes kommen zum Beispiel sehr gut an.»

Seine Kinder seien auch der Meinung, dass die selbst gemachten Fischstäbchen besser sind als die gekauften.

Die zweite Ausgabe ist bereits angedacht

Gedruckt wurde das Kochbuch beim AZ Verlag in Kempten. Von der ersten Auflage haben Bolligers schon etwa 400 Exemplare verkauft. «Der Rest lagert in unserer Garage», lacht der Wirt. Erhältlich ist das Buch vorerst im Restaurant. Eine Anfrage bei einer Buchhandlung läuft.

In der «Seeburg» sind Familien mit Kindern grundsätzlich gern gesehene Gäste. Ab November will das Restaurant auch wieder Kinderkochkurse anbieten. Bolligers geben zu, dass sie mit der Erstausgabe ihres Kochbuchs Feuer gefangen haben. «Meine Frau tüftelt bereits am Nachfolger», verrät der Seeburg-Chef.

Mehr zum Thema