Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

In Arbon soll es weiter ein Infocenter geben

Die Pläne für ein regionales Touristen-Infocenter in Romanshorn bedeuten nicht das Ende des bestehenden Angebotes in der Altstadt. Der Stadtrat tritt entsprechenden Befürchtungen entgegen.
Markus Schoch
Das Infocenter befindet sich in einem Bohlenständerhaus. (Bild: Max Eichenberger)

Das Infocenter befindet sich in einem Bohlenständerhaus. (Bild: Max Eichenberger)

Im Moment werde ein Tourismuskonzept ausgearbeitet, schreibt die Behörde in ihrer Antworte auf eine Einfache Anfrage der CVP-Parlamentarier Lukas Auer und Reto Neuber. Ziel sei es, das Potenzial der Städte und Gemeinden in der Region als Freizeit- und Feriendestination besser auszunützen und die Zukunft der lokalen Tourismusstellen zu sichern.

Bereits jetzt lasse sich sagen, «dass ein guter Teil der Leistungen des heutigen Infocenters auch künftig in Arbon erbracht wird». Der Bedarf sei ausgewiesen.

Das aktuelle Mietverhältnis ist attraktiv

Der Vorstand von Arbon Tourismus habe einen Katalog erarbeitet, in dem alle lokalen Leistungen und deren Entschädigungen aufgelistet seien. Und zu den Bedenken von Auer und Neuber hinsichtlich eines Umzuges in das Stadthaus schreibt der Stadtrat: «Aktuell existiert für das Infocenter an der Schmiedgasse 5 in attraktives Mietverhältnis an einem guten Standort.»

Ob und in welchem Umfang die Stadt die Beiträge ans Arboner Infocenter kürzt und dafür dasjenige in Romanshorn unterstützt, ist offen. «Die Entschädigung ist direkt an ein Leistungspaket geknüpft und muss noch abschliessend verhandelt werden.» Die Stadt sei interessiert daran, preiswerte Leistungen von den dafür geeignetsten Organisationen zu erhalten. Aufgrund der beschränkten Finanzkompetenz des Stadtrates wird das Parlament unter Umständen ein gewichtiges Wort zur Zukunft des Infocenters mitreden können.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.