Amriswil hat jetzt auch eine IG der «nichtfossilen Zweiräder»

Eine Gruppe um Joe Brägger gründete am Mittwoch vor dem Pentorama eine Interessensgruppe für Velofahrer.

Manuel Nagel
Drucken
Teilen
Stadtrat Felix Würth und «IG Velo»-Präsident Josef Brägger schauen sich die Karte des geplanten Amriswiler Velonetzes an und sprechen über knifflige Punkte. (Bild: Manuel Nagel)

Stadtrat Felix Würth und «IG Velo»-Präsident Josef Brägger schauen sich die Karte des geplanten Amriswiler Velonetzes an und sprechen über knifflige Punkte. (Bild: Manuel Nagel)

Als einen «Kick-off in eine neue Ära», bezeichnete Joe Brägger den vergangenen Mittwoch. «Die Ära des velofreundlichen Amriswils», sagte er. Diese Worte sprach er als frischgebackener Präsident, denn erst wenige Minuten zuvor gründete Brägger mit seinen beiden Vorstandskollegen Christian Stricker und Bernd Tappeser den Verein IG Velo Amriswil.

Zu den drei Gründungsmitgliedern gesellten sich noch 40 weitere Velofreunde auf dem Vorplatz des Pentorama, unter ihnen auch die Stadträtinnen Sandra Reinhart und Madeleine Rickenbach sowie Stadtrat Felix Würth, für den Verkehr zuständig und somit erster Ansprechpartner der Stadt für die IG Velo.

Basel, Bern und Winterthur als Vorbilder

Sandra Reinhart sprach von den attraktiven Velostädten wie Amsterdam oder Kopenhagen, aber auch in der Schweiz gebe es mit Basel, Bern und Winterthur Vorbilder für Amriswil. «Die Ziele dieser Städte können auch wir hier in Amriswil verfolgen», sprach die Stadträtin. Amriswil sei prädestiniert als Velostadt.

Stadtratskollege Felix Würth liess sich anschliessend von Joe Brägger neuralgische Punkte auf dem Gemeindegebiet zeigen, die für die «Freunde des nichtfossilen Zweirades», so Brägger, verbesserungswürdig sind.

Und Würth zeigte sich interessiert und nahm sich viel Zeit, auch für Diskussionen mit anderen Velofahrern – was von den Anwesenden geschätzt wurde. Er nutze das Velo nicht so häufig wie Leute, die im Zentrum wohnen, sagte der Hagenwiler. Deshalb sei er auch auf Rückmeldungen aus der Bevölkerung angewiesen. Würth versprach, die Anliegen ernstzunehmen und sich mit der IG Velo regelmässig auszutauschen.

www.igveloamriswil.ch