Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Ich war im Schwimmclub»: Heidi Hofstetter über die Sonderausstellung über die Kreuzlinger Vereine

Heidi Hofstetter, die ehemalige Leiterin des Museums Rosenegg, erzählt im Interview, wie sie auf die Idee kam, eine Ausstellung über die Kreuzlinger Vereine auf die Beine zu stellen und welches besondere Exponat dort zu sehen ist.
Sarina Kihm
Heidi Hofstetter in der Sonderausstellung «Vereint - Die bunte Welt der Kreuzlinger Vereine». (Bild: Reto Martin)

Heidi Hofstetter in der Sonderausstellung «Vereint - Die bunte Welt der Kreuzlinger Vereine». (Bild: Reto Martin)

Wie kamen Sie auf die Idee, eine Ausstellung über Vereine zu machen?

Heidi Hofstetter: Die Idee entstand ungefähr vor eineinhalb Jahren. Während eines Gedankenaustauschs für neue interessante Themen hatte mein Ehemann plötzlich die Idee, den regionalen Vereinen eine Plattform zu bieten und damit die Möglichkeit sich der Bevölkerung zu präsentieren.

Weshalb bietet sich dieses Thema für das Museum Rosenegg an?

Das Museum Rosenegg steht für regionale und grenzüberschreitende Projekte. Ausserdem ist es nicht an feste Themen gebunden, weshalb auch eine Ausstellung über Vereine Platz hat.

Sind Sie selber auch Mitglied in einem Verein?

Vor zig Jahren war ich aktiv im Schwimmclub Kreuzlingen, genauso wie mein älterer Bruder. Heute bin ich in mehreren Vereinen Passivmitglied.

Welches ist ihr Lieblings­exponat in der Ausstellung?

Ein Lieblingsstück habe ich nicht. Ich finde, dass dies für jeden Besucher ein anderes sein kann. Je nachdem, welchen Bezug die Person zu den verschiedenen Vereinen hat. Am Dienstagabend ist aber ein besonderes Stück eingetroffen.

Welches ist das?

Der Pokal des Schwimmclubs Kreuzlingen. Die Wasserballer haben im Sommer den Schweizer-Meister-Titel gewonnen. Sie haben den Pokal persönlich vorbeigebracht und ich muss sagen, er ist ziemlich schwer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.