Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hochzeit im Altersheim

Der schönste Tag im Leben feierten Oliver und Erika Martin auf einem Schloss. Dies ist aber das Wohn- und Pflegezentrum in Berg und so mischten sich Gäste und Senioren.
Erika und Oliver Martin feiern auf Schloss Berg ihre Hochzeit. (Bild: PD)

Erika und Oliver Martin feiern auf Schloss Berg ihre Hochzeit. (Bild: PD)

Eine Hochzeit – der schönste Tag im Leben. So heisst es. Dafür suchen sich die Brautleute mit Vorliebe auch einen besonderen Ort aus. Etwa ein Schloss? Das Brautpaar Erika und Oliver Martin suchten sich für ihre Hochzeit genau das. Und wählten das prachtvolle Schloss Berg mit seinem grossen Umschwung aus, um ihren schönsten Tag des Lebens zu feiern.

Perfekt für eine Hochzeit unter freiem Himmel mit einer grossen Schar geladener Gäste. Das Spezielle daran: Das Schloss Berg bietet heutzutage keinem Adligen Unterkunft, sondern Senioren – Es ist ein Wohn- und Pflegezentrum. Während sich Erika und Oliver Martin aus Leimbach vor rund 400 geladenen Gästen unter blauem Himmel im Schlosspark ihr Eheversprechen gaben, wurden sie von vielen Gästen, welche im Schloss Berg wohnen, von der Terrasse aus aufmerksam beobachtet.

Grosser Einsatz des Schlosspersonals

Später mischte sich dann der eine oder andere «ständige Gast» des Schloss Berg auch unter die Freunde des Brautpaares, kam mit ihnen ins Gespräch, stiess mit ihnen an – was ganz im Sinne der Jungvermählten war. Wie ein Lauffeuer griff die Festlaune auf die Festgemeinde über. Für einen reibungslosen Ablauf des Festes sorgte bereits im Voraus das Personal des Wohn- und Pflegezentrums. Sie sorgten für ein Wohlfühl-Ambiente im Park, für einen Apéro riche und umsorgten die Gäste mit einem perfekten Service. Nicht zuletzt haben auch das schöne Wetter und die warmen Temperaturen zu einem tollen Fest beigetragen. Ob Oliver Martin von der Confiserie Martin seiner Liebsten zum Dessert gebrannte Mandeln oder Magenbrot kredenzte, ist jedoch nicht überliefert. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.