Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Historische Schifffahrten, Sonderausstellung im Seemuseum und der Rote Pfeil: So feiern sechs Städte das Jubiläum der Seelinie

Anfang Mai feiern die Schweiz, Deutschland und Österreich das 150-Jahr-Jubiläum der Seelinie und des Trajektverkehrs. Bei gutem Wetter verkehrt eine historische Fähre zwischen Konstanz und Kreuzlingen.
Die historische Fähre «Konstanz» verkehrt an den Festtagen stündlich zwischen Kreuzlingen und Konstanz. (Bild: PD)

Die historische Fähre «Konstanz» verkehrt an den Festtagen stündlich zwischen Kreuzlingen und Konstanz. (Bild: PD)

(pd/lw) Am 4. und 5. Mai 2019 feiern die Schweiz, Deutschland und Österreich das 150-Jahr-Jubiläum der Seelinie und des Trajektverkehrs in sechs Städten rund um den See. In Kreuzlingen dürfen sich die Gäste gemäss Mitteilung auf Rundfahrten mit der historischen Fähre «Konstanz» sowie Ausstellungen im Seemuseum und im Modelleisenbahnclub freuen. Sonderzüge, darunter der Rote Pfeil, verkehren zwischen den Festorten.

Der zweitägige Festanlass wird von der Vize-Stadtpräsidentin von Kreuzlingen, Dorena Raggenbass, am Samstag, 4. Mai, 9.30 Uhr im Seemuseum offiziell eröffnet. Passend zum internationalen Jubiläum der Seelinie und des Trajektverkehrs eröffnet das Seemuseum an diesem Tag die Ausstellung «Transportweg Bodensee. Lädinen – Dampfschiffe –Trajekt – Autofähre». Aufgrund der Bauarbeiten sind die Exponate im Werkstattgebäude gegenüber des Seemuseums zu bestaunen. Alle Gäste sind anschliessend zu einem Apéro eingeladen.

Legendäre Züge der SBB

Historisches und modernes Rollmaterial präsentiert der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen an beiden Tagen jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr im Clubhaus an der Seestrasse beim Grossschifffahrtshafen. Unter anderem rollt auch der Rote Pfeil als Mini-Version über die Gleise. Der legendäre Triebwagen der Schweizerischen Bundesbahnen wurde anlässlich der Landesausstellung 1939 gebaut. Nachdem Winston Churchill im Jahr 1946 als Staatgast mit dem Roten Pfeil durch die Schweiz gefahren wurde, ist der RAe4/8 1021 auch als «Churchill-Pfeil» bekannt.

Der Kreuzlinger Hafen 1936. (Bild: PD)

Der Kreuzlinger Hafen 1936. (Bild: PD)

Erwartet werden die Besucherinnen und Besucher am ersten Maiwochenende nicht nur auf dem Land-, sondern auch auf dem Seeweg: Dank der Kooperation der Stadtwerke Konstanz verkehrt die historische Fähre «Konstanz» an beiden Tagen stündlich zwischen den beiden Städten, erstmals ab 10 Uhr. Die Fahrten zwischen dem Grossschifffahrtshafen Kreuzlingen und dem Hafen Konstanz sind kostenlos, finden aber nur bei guter Witterung statt.

Thurbo-Sonderfahrten rund um den See

Sämtliche Informationen, wie beispielsweise zur Eventfähre der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt (SBS), die zwischen Romanshorn, Friedrichshafen, Lindau und Bregenz verkehrt, zu den Thurbo-Sonderfahrten zwischen Romanshorn, Bregenz und Lindau, oder zu den Sonderzügen ab Kreuzlingen nach Rorschach mit dem neuen SBB Fernverkehrs-Doppelstockzug sowie den Festorten und Ticketpreisen sind zu finden unter: www.bodensee-150jahre.com.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.