Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Herbstmarkt in Hohentannen ist ein Publikumsmagnet

Die vierte Auflage des Anlasses lockte am Samstag Tausende Besucher an. Es gab viel zu sehen an 130 Ständen.
Monika Wick
13 Bilder

Herbstmarkt in Hohentannen

«Hier ist der Parkplatz Ost. Wir haben nur noch 14 freie Plätze, danach ist hier voll», informiert eine Frau via Funkgeräte diejenigen Personen, die am Herbstmarkt den Verkehr regeln. Ein einfaches Unterfangen scheint das nicht zu sein, denn von allen Seiten schieben sich kurz nach Beginn des Marktes Fahrzeugkolonnen ins Dorf. Auch bei der vierten Auflage des vom Dorfverein Heldswil-Hohentannen organisierten Anlasses ist das Interesse auf Händler- und Besucherseite ungebrochen.

Durch die Marktgassen schieben sich Hunderte Besucher und bewundern die vielfältigen Auslagen auf den rund 130 liebevoll dekorierten Ständen. Etliche Gebrauchs- und Dekorationsgegenstände sowie Kleidungs- und Schmuckstücke wechseln ihre Besitzer. «Hier trifft man auch Leute, die man schon lange nicht mehr gesehen hat», sagt Ursula Rohner. Die Engishoferin verkauft Objekte aus recycliertem Glas.

«Es müsste mehr Festwirtschaften geben»

Begeistert vom Markt sind auch Heidy Inauen aus Kesswil und die Weinfelderin Jolanda Geering. «Der Markt bietet viele schöne, handwerkliche Dinge. Zudem ist er schön angelegt und familiär ausgerichtet», sagen die Kolleginnen. Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätten sie dennoch: «Es müsste mehr Festwirtschaften geben, die Wartezeiten sind sehr lang».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.