Herbstgefühle keimen auf im Ausgang am Bodensee

Noch sieht man es den Blättern erst vereinzelt an, aber der Herbst mit den ersten Nebeln zieht langsam ins Land. Im nächtlichen Kreuzlingen keimen erste Herbstgefühle auf.

Chris Marty
Drucken
Teilen
Drei Gäste aus Deutschland feiern in Kreuzlingen: Kremena Birkmaier, Miglena Abrasheva und Cwetanka Benov. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Drei Gäste aus Deutschland feiern in Kreuzlingen: Kremena Birkmaier, Miglena Abrasheva und Cwetanka Benov. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Melanie Cruz (38) aus Kreuzlingen freut sich schon jetzt auf lange Spaziergänge mit dem Hund und die Suche nach Altertümern. Ganz speziell auf die sich schön verfärbende Natur freut sich Christine Riester (41) aus Konstanz.

Nalan Calem und Ruel Holderegger.

Nalan Calem und Ruel Holderegger.

«Auch die Eisbahn wird wieder geöffnet haben», sagt Nalan Calem (35). Ruel Holderegger (32, beide St. Gallen) kommt ins Schwärmen, wenn er ans Drinnensein und vor allem ans Tanzen denkt. «Es wird Zeit, wieder die Teekanne hervorzuholen», sagt Kremena Birkmaier (49) aus Stockach.

Melanie Cruz und Christine Riester.

Melanie Cruz und Christine Riester.

Ebenfalls aus Stockach kommt Cwetanka Benov (42). Für sie ist der Herbst gleichbedeutend mit dem Farbwechsel und dem Schlurfen durch die bunten Wälder. Den Herbst durch den Magen geniesst Miglena Abrasheva (36, Singen): «Ich freue mich auf gemütliche Abende mit dem Geruch von Apfelkuchen, wenn’s draussen kälter wird.»