Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Heisse Kisten auf nassem Ermatinger Asphalt

Beinahe internationales Flair herrschte in den Stallgassen des Seifenkistenderbys. Vom Tessin, aus dem Wallis, Aargau und aus Vorarlberg waren die Rennfamilien angereist.
Isabelle Merk
Trotz nasser Piste steuerten die Piloten ihre Seifenkisten schnell ins Ziel. (Bilder: Isabelle Merk)

Trotz nasser Piste steuerten die Piloten ihre Seifenkisten schnell ins Ziel. (Bilder: Isabelle Merk)

Neben dem Fahrerzirkus aus verschiedenen Regionen waren es auch die Gastfahrer des Schweizerischen Seifenkistenvereins die mit ihren besonderen Gefährten dem Derby eine spezielle Note verliehen. Seit einem Monat ist der ehemalige Fahrer Sascha Wespi nun Präsident des IG Seifenkistenrennen Ermatingen und er war erfreut wie toll wieder alles geklappt hat. «Neben unseren 30 Mitgliedern sind auch zahlreiche freiwillige Helfer im Einsatz, wir sind sehr froh über diese Unterstützung». Sascha Wespi und sein Vorgänger Hans-Peter Seehofer lieferten sich gegen Ende des Anlasses noch ein Präsidentenduell zur symbolischen Übergabe des Amtes.

Sascha WespiNeuer PräsidentIG Seifenkistenrennen

Sascha Wespi
Neuer Präsident
IG Seifenkistenrennen

«Wir fahren zwar ohne Motor, aber dafür mit umso mehr Köpfchen.»

Von der Weingartenstrasse Fruthwilen bis zum Oberstufenschulhaus Ermatingen verlief die 1,6 km lange Strecke. Die Steigung und die Schikanen machten das Rennen knifflig und spannend zugleich. Ursula Wattinger, Medienverantwortliche der IG Seifenkistenrennen freute sich, dass die Thurgauer Piloten wiederum zur den Favoriten für die begehrten Podestplätze gehörten. «Um die 16 Rennen werden im autobau Lista Cup gefahren und es ist immer spannend, wenn der Fahrerzirkus zu Gast in Ermatingen ist.» Auch die Zuschauer, welche trotz durchzogenem Wetter den Weg nach Ermatingen fanden, zeigten sich erfreut über den reibungslosen Ablauf und die Abwechslung entlang der Rennstrecke.

Resultate unter www.seifenkisten.ch oder www.seifenkisten-ermatingen.ch

Desirée KressebuchEhemalige Fahrerin und freiwillige Helferin

Desirée Kressebuch
Ehemalige Fahrerin und freiwillige Helferin

«Das kollegiale Miteinander, auch unter Konkurrenten, ist einzigartig.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.