Hefenhofen
Bistrotisch statt Stehplatz: Veranstalter Cello Fisch will ein gediegenes Konzert statt gröhlendes Publikum

Von Donnerstag bis Samstag findet in Hatswil das dreitägige «Live in the Green» statt – mit Künstlern, die Rang und Namen haben.

Manuel Nagel
Drucken
Teilen
Cello Fisch steht in der Bar, die im Gewächshaus von Wüthrich Pflanzen eingerichtet wird.

Cello Fisch steht in der Bar, die im Gewächshaus von Wüthrich Pflanzen eingerichtet wird.

Bild: Manuel Nagel (Hatswil, 1. November 2021)

Die Bar ist bereits aufgestellt. «Morgen kommt auch noch der Lichttechniker und auch das Mobiliar wird angeliefert», sagt Cello Fisch im noch beinahe leeren Gewächshaus von Wüthrich Pflanzen in Hatswil. Nur am Rand stehen überall Gewächse und Pflanzen. Diese werden auch da bleiben, denn schliesslich heisst Fischs Event, der schon am Donnerstag beginnt, «Live in the Green».

Genau vor drei Jahren führte Fisch an selber Stelle mit «Blues in the Green» schon eine ähnliche Veranstaltung durch – damals jedoch nur an einem Tag. Diesmal ist es ein dreitägiger Anlass und das Programm kann sich durchaus sehen lassen. Den Auftakt machen die beiden Comedians Charles Nguela und Retto Jost. Während Jost noch ein Newcomer in der Szene ist, hat sich der gebürtige Kongolese Nguela nicht nur als Comedian, sondern auch als Werbegesicht von Swiss Milk einen Namen gemacht hat in der Schweiz. «Er war mein Wunschkandidat für den Comedyabend», sagt Cello Fisch über den zweifachen Gewinner des Swiss Comedy Awards 2014.

Zugkräftige Blues-Acts am Samstagabend

Der Freitag- und der Samstagabend stehen dann ganz im Zeichen der Musik. «Ich bin ein Blues-Rock-Fan», verrät Fisch. Deshalb hiess die erste Veranstaltung am 3. November 2018 ja auch «Blues in the Green». Diesmal konnte Fisch mit Marc Amacher, der bei «The Voice of Germany» für Aufsehen sorgte, sowie mit der britischen Climax Blues Band, die vorallem in den 80-er Jahren in den USA sehr erfolgreich war, zwei zugkräftige Acts verpflichten. «Climax fliegen extra für uns aus England hierher», sagt Fisch und er verrät, dass der Auftritt lange auf der Kippe stand. Doch das Risiko scheint sich auszuzahlen, der Samstagabend laufe im Vorverkauf bisher am besten. Und dies, obwohl Amacher erst gerade in Arbon auftrat und das Publikum begeisterte.

Programm von «Live in the Green»

Donnerstag, 4. November
20.00-21.30: Comedyabend mit Charles Nguela und Retto Jost.
Freitag, 5. November
20.00-21.30: Indie-Rock-Konzert mit Sam Himself.
22.00-23.30: Folk-Rock-Konzert mit Mainfelt.
Samstag, 6. November
20.00-21.30: Blues-Rock-Konzert mit Marc Amacher und Band.
22.00-23.30: Blues-Rock-Konzert mit der Climax Blues Band.
Mehr Infos und Tickets unter: www.liveinthegreen.ch (man)

Begeisterung wird auch Sam Himself im Hatswiler Gewächshaus entfachen, da ist sich Cello Fisch sicher. Er hat den Sänger, der aufgrund seiner Stimme oft mit Leonard Cohen oder David Bowie verglichen wird, bereits einmal für eine andere Veranstaltung gebucht. «Er war SRF Best Talent und hat gerade seine neue CD veröffentlich, deshalb ist er im Moment sehr präsent», erzählt Fisch.

Für das Risiko gibt es viel Wertschätzung

Der Veranstalter aus Romanshorn findet, die Musiker passen perfekt zur speziellen und intimen Atmosphäre, die er im Gewächshaus schaffen will. «Es ist kein Stehplatzpublikum, Schulter an Schulter.» Zu dieser Location würde das auch nicht passen, findet Fisch. «Wir haben für alle Platz an einem Bistrotisch, an dem man auch gediegen etwas essen und trinken kann.» Es gebe auch genügend Abstand im beheizten Gewächshaus. Deshalb will der Veranstalter pro Abend nur 250 Personen ins Gewächshaus lassen.

Das Risiko sei hoch für diesen Event, gibt Fisch zu, «aber ich wollte damit einen Eckpfeiler setzen, dass das Leben weitergeht und etwas läuft». Für dieses Wagnis bekomme er aber auch viel Wertschätzung, sagt Fisch. «Ich erhalte aktuell viele E-Mails für den Vorverkauf und die Leute bedanken sich, dass in der Region etwas angeboten wird.» Obschon es eine Abendkasse gebe, so empfiehlt Cello Fisch doch den Vorverkauf.

«Live in the Green»
Gewächshaus Wüthrich Pflanzen, Romanshornerstrasse 272, Hatswil.
Es gilt die 3G-Zertifikatspflicht.

Aktuelle Nachrichten