Hauptwil-Gottshaus
Hauptwil feiert den Sommer: Am Weiher-Fest war es beinahe wie vor Corona

Am Wochenende führte die MG Brass Band Hauptwil die Weiher-Party und das Weiher-Fest durch.

Drucken
Teilen
Viele Hauptwiler sind zum Fest am Ufer des Weihers gekommen.

Viele Hauptwiler sind zum Fest am Ufer des Weihers gekommen.

Bild: Monika Wick

Aus den Lautsprechern, die auf dem Weiherdamm in Hauptwil platziert sind, tönt Bryan Adams’ Megahit «Summer of 69». Es ist der passende Soundtrack zum Geschehen am Ufer des Weihers. Fast wie in früheren Zeiten, bevor das Coronavirus das gesellschaftliche Leben lahmlegte, tummeln sich hier Menschen. Sie lachen, diskutieren und geniessen eine der zahlreichen Spezialitäten, welche die Veranstalter des Weiherfestes zubereiten. «Wir sind sehr dankbar, dass wir das Weiherfest durchführen können», sagt Valentin Hättenschwiler, Präsident der MG Brass Band Hauptwil.

Die Grillspiesse scheinen äusserst lecker zu sein.

Die Grillspiesse scheinen äusserst lecker zu sein.

Bild: Monika Wick

Die Musikgesellschaft wechselt sich in der Organisation des Festes mit den Turnenden Vereinen ab. Obwohl eine Durchführung stets ungewiss war, lief die Planung seit einem Jahr. Nachdem des BAG die Vorgaben für Veranstaltungen lockerte, reichte der Verein sofort ein Sicherheitskonzept ein, welches innert kurzer Zeit bewilligt wurde, und begann erst vor wenigen Tagen mit intensiver Werbung für den Anlass. Ihre Bemühungen werden von Erfolg gekrönt, denn sowohl für die Weiher-Party vom Freitagabend als auch das Weiherfest vom Samstag sind sämtliche Tickets verkauft worden. OK-Präsident Edgar Bernhardsgrütter erklärt:

«Die Weiher-Party haben wir das erste Mal durchgeführt, damit wir trotz beschränkter Besucherzahlen möglichst vielen Besuchern Platz bieten konnten.»

Um den Besucherfluss zu minimieren, verzichten die Organisatoren bewusst auf das Anbieten von weiteren Vergnügungsmöglichkeiten, wie Büchsenwerfen oder Fotobox. Das scheint aber niemanden zu stören. Die Menschen freuen sich auf das kleine Stückchen Normalität zum Auftakt der Sommerferien und über das eindrucksvolle Feuerwerk, das gerade noch rechtzeitig vor dem Wolkenbruch den nächtlichen Himmel erleuchtet. (mwg)

Aktuelle Nachrichten