Häuser bauen und Häuser schützen - Die Immozionale in Kreuzlingen ist eröffnet

Seit gestern läuft im Dreispitz die siebte Immozionale Thurgau. 50 Aussteller, darunter die Kantonspolizei, beraten zu den Themen Bauen, Wohnen und Sanieren.

Urs Brüschweiler
Drucken
Am Immozionale-Stand der Kantonspolizei Thurgau: Messeleiterin Renate Giger, André König und Daniel Meili, TKB-Geschäftsstellenleiter Hans-Jörg Schoop und Xi Zhang. Die Architektin referierte zur Eröffnung über Bauen in China und der Schweiz. (Bild: Andrea Stalder)

Am Immozionale-Stand der Kantonspolizei Thurgau: Messeleiterin Renate Giger, André König und Daniel Meili, TKB-Geschäftsstellenleiter Hans-Jörg Schoop und Xi Zhang. Die Architektin referierte zur Eröffnung über Bauen in China und der Schweiz. (Bild: Andrea Stalder)

Messeleiterin Renate Giger freut sich. Zur Eröffnungsfeier am Freitagmittag war wiederum eine illustre Gästeschar erschienen. Die Wirtschaftsgrössen der Region gaben sich ein Stelldichein, bevor die siebte Immozionale Thurgau um 15 Uhr für alle Besucher die Türen öffnete. «Wir zeigen vielfältige Anregungen und aktuelle Trends», versprach Giger. «Alles für die perfekte Immobilie» lautet denn auch das Motto der diesjährigen Messe.

Bis Sonntag offen

Nebst Ständen von Ausstellern finden verschiedenste Fachvorträge von Experten statt. Vor Ort ist auch die Kantonspolizei Thurgau. Sie zeigt, wie man mit teils einfachen Massnahmen den Einbrechern das Leben schwer machen kann. Die Immozionale im Dreispitz, Kreuzlingen, ist am Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet, und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr.